Herbstliche, vegane Süßkartoffelsuppe

Rezept für Süßkartoffelsuppe vegan

Der Spätsommer und der Herbst stehen vor der Türe – und damit ist auch endlich die Zeit für leckere Suppen und Eintöpfe wieder da! Heute habe ich ein Rezept für eine herzhafte Süßkartoffelsuppe für euch, die dank Curry und Ingwer einen leicht exotischen Geschmack bekommt.

Geschmacklich erinnert die Süßkartoffel etwas an Kürbis, ist aber nicht ganz damit zu vergleichen. Sie ist sehr gesund und enthält viel Vitamin E, Vitamin A und Beta-Carotin.

Bei der Suppe ist vor allem die Auswahl eines milden, exotischen Currypulvers wichtig, denn dieses verleiht der Suppe ihren besonderen Geschmack. Ich verwende für die Suppe gerne das Elefant Curry von Fuchs.

Vegane Süßkartoffelsuppe

Herbstliche, vegane Süßkartoffelsuppe

Für die Süßkartoffelsuppe

  • 1 kg Süßkartoffel
  • 250 g Zwiebeln
  • 6 EL <a href="http://amzn.to/2wHdmKp" rel="nofollow" target="_blank">Olivenöl</a>
  • 20 g frischer Ingwer
  • 2 große Tomaten
  • 4 TL <a href="http://amzn.to/2wxHyHf" rel="nofollow">Curry Goldelefant</a>
  • 2 EL <a href="http://amzn.to/2wQ5Koj" target="_blank" rel="nofollow">Agavendicksaft</a>
  • 2 EL <a href="http://amzn.to/2wHHh4W" target="_blank" rel="nofollow">Obstessig</a>
  • 1,75 Liter <a href="http://amzn.to/2vfY7Yq" target="_blank" rel="nofollow">Gemüsebrühe</a>
  • 2 TL gemahlene Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Optionales Topping

  • 2 EL <a href="http://amzn.to/2vgrfPv" target="_blank" rel="nofollow">Kürbiskerne</a>
  • Kresse

Zubereitung der Süßkartoffelsuppe

  1. Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden, die Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden (ca. 2 x 2 cm)

  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelstücke sowie Süßkartoffelstücke hinzugeben und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten

  3. In der Zwischenzeit den frischen Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden, die Tomaten waschen und würfeln (dabei den Strunk entfernen)

  4. Nach den zwei Minuten den Ingwer und die Tomaten in den Topf geben; Curry, Muskatnuss und Agavendicksaft hinzugeben und alles nochmals 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten

  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Essig hinzugeben

  6. Aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze mit Deckel 10 Minuten köcheln lassen

  7. Nun mit einem Pürierstab pürieren oder in einen Mixer geben und mixen

  8. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen

Zubereitung des optionalen Toppings

  1. In einer beschichteten Pfanne die Kürbiskerne ohne Öl bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten anrösten

  2. Kürbiskerne und Kresse auf die Suppe geben :)

Die vegane Süßkartoffelsuppe lässt sich auch einkochen!

Herbstliche, vegane SüßkartoffelsuppeIch bereite die Süßkartoffelsuppe gerne im Voraus zu und koche sie dann in Weckgläsern ein! Das Rezept ergibt ca. 6 Weckgläser (500 ml Volumen). Hierfür wird die Suppe 50 Minuten bei 100°C eingekocht. Für alle Einkoch-Neulinge werde ich demnächst einen Artikel über das Einkochen schreiben, denn es macht nicht nur Spaß, sondern ist auch super praktisch!

Herbstliche, vegane Süßkartoffelsuppe

Lecker und gesund!


wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben
wallpaper-1019588
Mit Holzspänen düngen: Die Vorteile bietet das Düngemittel für Ihre Pflanzen
wallpaper-1019588
Natürlich und umweltfreundlich mit Kaffeesatz düngen
wallpaper-1019588
Mit Eierschalen düngen: So funktioniert es