Herausforderung/Nüsse knacken Teil 3

Vor kurzem berichtete ich  von einer beruflichen Herausforderung. Ich muss dazu sagen das ich Herausforderungen grundsätzlich positiv gegenüberstehe.

Ich sehe meine Berufung dort wo das Kind wirklich fordert und ich helfend und begleitend, fördernd zur Seite stehen kann. Ich bin dafür bereit Nerven zu lassen, mich fortzubilden und auch unentgeltlich mehr zu arbeiten. Ich würde die Mehrarbeit auch dann leisten wenn ich sie nicht abbummeln könnte.

Es macht mir Spaß neue Wege zu suchen. Damals als ich mein kleines Pflegekind aufnahm, ein Kind das nicht sprach, wenig fühlte und unruhig von Eindruck zu Eindruck fegte konnte ich miterleben wie wertvoll es ist einem Kind den Zugang zur Welt zu eröffnen.

Ja also im Moment brenne ich für den Beruf, leider rutscht mir dadurch einiges weg….Ich hoff meine Kinder verzeihen mir das.

Dafür bewundere ich übrigens die Lehrerin meiner Kinder…das sie trotz  absolut verschiedener Persönlichkeiten  und Altersstufen in einer Klasse eine so gut funktionierende Klassengemeinschaft  hinbekommt. Das sie jedes Kind nimmt wie es ist und das meine Kinder jeden einzelnen Tag gern in die Schule gegangen sind. Das nenne ich Berufung:)

 



wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
Tag der Pepperoni-Pizza – der amerikanische National Pepperoni Pizza Day
wallpaper-1019588
Das neue Mix B Brotmehl von Schär – Rezepte und Gewinnpiel
wallpaper-1019588
Scheu waren sie und still
wallpaper-1019588
Salami-Blätterteigrosen – Fingerfood für den Adventsbrunch
wallpaper-1019588
Apfelbäckchen X-Mas Kalender 2018 : Tür 13
wallpaper-1019588
TTT # 395 | 10 Neuerscheinungen aus 2019