Helena Rubinstein Lash Queen Feline Mascara

Helena Rubinstein Lash Queen Feline Mascara
Eigentlich habe ich die Mascara schon sehr lange, aber erst letztens aus meinem Make up Bestand heraus gekramt:
"Lash Queen Feline Blacks" von Helena RubinsteinInhalt: 7g Preis: Um 30 EuroFür empfindliche Augen und Kontaktlinsenträger geeignet
Bekannt ist sie wohl vorallem optisch durch das Leo Design. Im Handel gibt es sie seit ungefähr 2 Jahren zu kaufen.
Helena Rubinstein Lash Queen Feline Mascara
Die Bürste ist mittelgroß, dadurch gibt sie viel Volumen (ihr könnt euch immer merken: große Bürste = viel Volumen, schmale Bürste = Verlängerung)
Mein individuelles Tuschergebnis
Helena Rubinstein Lash Queen Feline Mascara
Üppiges Volumen fehlt bei meinen Wimpern nach dem Tuschen, doch was ich wirklich positiv finde: Meine Wimpern verkleben auch nach häufigen tuschen kaum, fast gar nicht! Ansonsten bin ich mit dem Ergebnis aber zufrieden.
Vorteile
  • Verklebt die Wimpern nicht  
  • Tiefes schwarz durch extra viele schwarz Pigmente
  • Die Tusche lässt sich wieder gut abschminken 
  • Die Mascarahülle in dem Leo Look ist sehr hübsch  
Nachteile
  • Wimpern fühlen sich bei viel Tusche "schwer" an
  • Kein "besonderes" Ergebnis; tuscht wie viele andere Mascaras auch
  • Trennt für eine Volumen Mascara ein bisschen zu sehr
  • Die Bürste gleitet nicht geschmeidig über die Wimpern

Fazit: Eine reine Luxus Mascara. Das Ergebnis ist schön, aber trotzdem gibt es viele Mascaras, die ein ähnliches Ergebnis machen.

wallpaper-1019588
[Comic] Sonnenstein [2]
wallpaper-1019588
#1035 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2020 ~ Juli
wallpaper-1019588
Japanischer Tee – 5 Tipps zum gesündesten Getränk aus Japan
wallpaper-1019588
Fitness Handtuch: Test & Vergleich (08/2020) der besten Handtücher