Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler

Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem besten Stand. Letztes Updated am 28. Juni 2021

Heizstrahler Test 2021: Vergleich besten
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Heizstrahler Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Heizstrahler. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Heizstrahler zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Heizstrahler zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Der Heizstrahler lässt sich für verschiedene Anlässe nutzen. Zum Beispielt kommt das Gerät sehr häufig im Garten zum Einsatz, wenn irgendwelche Feierlichkeiten stattfinden. Außerdem findest du solche Geräte meistens draußen stehend in der Außengastronomie, um die ganzen Gäste herum. Du findest Heizstrahler in zwei Ausführungen, nämlich elektrisch und gasbetrieben. Darüber hinaus sind die beiden Ausführungen nochmals in verschiedenen Ausführungen erhältlich, sodass jeder für sich preislich das passende Modell findet. Du kannst Heizstrahler nicht überall nutzen, da sie nicht überall benutzt werden dürfen. Somit musst du dir die rechtliche Lage anschauen, bevor du einen Heizstrahler kaufst und nutzen möchtest.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Heizstrahler

Platz 1: Heizstrahler von Enders

Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler

Das Modell Polo 2.0 von dem Hersteller Enders ist eine echte Bereicherung für jeden Käufer, der über einen Garten verfügt. Du kannst das Gerät sehr handlich und praktisch nutzen. Die Höhenverstellbarkeit erfolgt sehr unkompliziert und somit kannst du das Gerät bestens an jede Situation anpassen. Dank der Tragegriffe lässt sich der Heizstrahler einfach von einem Ort zum anderen Ort transportieren. Außerdem verfügt er über eingebaute Outdoor Räder und so kannst du das Gerät perfekt über den Boden schieben. Sein schlichtes Design ist ein weiterer Punkt, der das Gerät auszeichnet. Der optimale Schutz wird von dem stabilen Edelstahlgehäuse gewährleistet. Außerdem weist das Gerät eine gute Standfestigkeit auf. Die Brenndauer liegt bei stolzen 25 Stunden und damit grenzt sich das Gerät leistungstechnisch von seinen Konkurrenten ab.

Einschätzung der Redaktion

Das Gerät ist eine wirklich gute Wahl, wenn du schlichtes Design bevorzugst. Er ist stabil und weist eine lange Brenndauer auf.

Platz 2: Heizstrahler von Kesser

Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler

Bei dem Heizstrahler aus dem Hause Kesser handelt es sich um das Modell „IR-Gastro-Bar 3000W". Somit ist es ein effizienter Heizstrahler, der mit der Infrarottechnologie arbeitet. Du kannst das Gerät ganz einfach an eine Wand montieren. Die individuelle Einstellung erfolgt ebenfalls dank des Neigungsgrads von 90 Grad sehr einfach und schnell. Die Wandmontage sorgt dafür, dass das Gerät platzsparend aufgestellt wird und die Wärme direkt von oben spendet. Angetrieben wird das Gerät durch Strom und somit wird er einfach an eine Steckdose gesteckt. Mithilfe der Fernbedienung kannst du solche Einstellungen wie Temperaturregulierung und Ein- und Ausschaltung des Geräts vornehmen. Vor allem ist das Gerät für die Nutzung in der Gastronomie, Garagen oder Wintergärten geeignet.

Einschätzung der Redaktion

Dieses Modell ist für dich als Privatperson bestens geeignet, wenn du einen Wintergarten hast und diesen etwas aufwärmen möchtest. Für die problemlose Anwendung sorgen die leichte Montage und die einfache Bedienung per Fernbedienung.

Platz 3: Heizstrahler von ADLER

Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler

Das Modell „Quarz Infrarot" von ADLER ist ein sehr einfaches Modell, welches sich äußerst simple bedienen lässt. Der einfache Kippschalter sorgt dafür, dass das Gerät bedient wird. Der Energieverbrauch ist gering und trotzdem ausreichend, um für ordentlich Wärme zu sorgen. Wenn du ein gutes Wärmergebnis erreichen möchtest, solltest du den Heizstrahler in geschlossenen Räumen nutzen. Der angenehme Begleiter glänzt außerdem mit seiner Geräusch- und Geruchslosigkeit. Durch das besonders niedrige Gewicht lässt sich das Gerät einfach transportieren. Auf diese Weise kannst du das Gerät einfach durch Räume hin und her bewegen und in jedem Raum von Wärme profitieren.

Einschätzung der Redaktion

Wenn du nach einer einfachen und vor allem umweltfreundlichen Alternative suchst, wirst du mit diesem Heizstrahler gut bedient werden. Der Energieverbrauch ist gering und trotzdem schafft es das Gerät, dass sich die Wärme gut in den Räumlichkeiten verteilt. Für spontane Anwendungen ist das Gerät sehr gut geeignet.

Platz 4: Heizstrahler von VASNER

Wenn du nach einem stilvollen Produkt suchst, dann wirst du mit dem Modell „StandLine 23R" von VASNER sehr gut bedient werden. Du kannst das Gerät sowohl im Innen- als auch im Außenbereich benutzen. Die Wärmeverteilung ist durch den weiten Abstrahlungswinkel sehr gut. Die gute technische Ausstattung zeichnet das Gerät aus. Du kannst bequem eine Regulierung der 4 Heizstufen mithilfe von der Fernbedienung vornehmen. Der Heizstrahler nimmt sehr wenig Platz ein, denn er weist ein sehr schmales Design auf. Darüber hinaus ist er sehr leicht und so kannst du ihn ganz einfach transportieren. Für die zusätzliche Sicherheit sorgt der integrierte Umkippschutz.

Einschätzung der Redaktion

Wenn du nach einem passenden Gerät für deine Terrasse suchst, dann ist der Heizstrahler von VASNER genau richtig für dich. Er verfügt über ein ansprechendes und schmales Design und sticht mit seiner Leistung hervor.

Platz 5: Heizstrahler von Brandson

Dieser Heizstrahler eignet sich äußerst gut für die Verwendung auf der Terrasse. Du kannst das Gerät perfekt an jede Situation anpassen, da er über eine einfache Höhenverstellbarkeit verfügt. Durch eine Fernbedienung wird das Gerät einfach aus der Ferne gesteuert. Zusätzlich kannst du das Gerät dank dem Bedienfeld direkt am Gerät steuern. Die individuelle Anpassung des Neigungswinkels erfolgt dank des 25 Grad Winkels direkt am Gerät. Darüber hinaus lässt sich das Gerät in drei Temperaturstufen regeln. Die niedrigste Stufe schafft eine schnelle und angenehme Erwärmung der Umgebung.

Einschätzung der Redaktion

Die Bedienung und der Aufbau sind sehr einfach. Bereits nach der Inbetriebnahme schafft der Strahler eine angenehme Wärme in den Räumen und du kannst sofort Temperaturunterschiede spüren.

Heizstrahler bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest ( www.test.de) konnten wir keinen Heizstrahler Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Heizstrahler finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Heistrahlers achten solltest

Damit du einen besseren Überblick bekommst, haben wir die wichtigsten Fragen zusammengefasst und möchten dir helfen, das Produkt besser zu verstehen. Auf diese Weise wird dir deine Kaufentscheidung leichter fallen.

Was stellt überhaupt ein Heizstrahler dar?

Bei den Heizstrahlern handelt es sich um elektrische oder gasbetriebene Geräte, die an kalten Tagen Wärme abgeben und so dich und deine Umgebung aufwärmen können. Du kannst solche Geräte in den unterschiedlichsten Ausführungen kaufen. Es gibt auch viele Geräte, die für den Einsatz im Außen- und Innenbereich infrage kommen. Häufig findest du solche Geräte in der Gastronomie wieder oder kleine Heizstrahler hast du bestimmt schon mal hängend an der Wand über dem Baby-Wickeltisch gesehen.

Für wen sind die Heizstrahler eigentlich geeignet?

Es gibt viele verschiedene Modelle und Ausführungen von Heizstrahlern und aus diesem Grund sind diese für viele Einsatzorte und für unterschiedliche Menschen geeignet. Zum Beispiel kommen die gängigsten Geräte für solche Zwecke zum Einsatz:

  • Gastronomie: Gastronomen können an kühlen Abenden dafür sorgen, dass sich die Gäste wohlfühlen und nicht frieren müssen, wenn sie draußen sitzen. Somit müssen die Gäste nicht vor Kälte flüchten, wenn sie sich draußen an den Tisch hingesetzt haben.
  • Garten: Wenn du dich als einen Gartenfreund siehst, wirst du mit dem Heizstrahler glücklich werden. So kannst du fast das ganze Jahr im Garten gemütlich sitzen oder kleine Partys mit deinen Freunden feiern und brauchst dich vor Kälte nicht zu verstecken.
  • Familien: Wenn du Zuhause ein Baby hast, welches noch gewickelt werden muss, dann wirst du und vor allem dein Baby von einem Heizstrahler über dem Wickeltisch profitieren. Schließlich kann ein Baby seine Körpertemperatur nicht so gut halten, wie erwachsene Menschen. Aus diesem Grund ist ein kleiner Heizstrahler hängend an der Wand über dem Wickeltisch zwingend erforderlich an kalten Wintertagen.

Das sind die häufigsten Einsatzorte und Zwecke, warum solche Geräte gekauft werden. Allerdings gibt es weitaus mehr Möglichkeiten, wie man die Geräte nutzen kann.

Welche unterschiedlichen Heizstrahler sind zu finden?

Grundlegend werden die Geräte in ihrer Betriebsform voneinander unterschieden. Somit werden strombetriebene und gasbetriebene Heizstrahler voneinander unterschieden.

  • Gasheizstrahler: Ein Gasheizstrahler ist ein leistungsstarkes Gerät, welches nur im Außenbereich verwendet werden darf. Du brauchst auch eine Gasflasche, um ein solchen Gerät nutzen zu können und sollte die Gasflasche mal leergehen, musst du eine neue im Baumarkt kaufen.
  • Infrarotheizstrahler: Solche Geräte sind deutlich leistungsschwächer als gasbetriebene Heizstrahler. Allerdings kannst du Infrarotheizstrahler auch im Innenbereich verwendet. Leider brauchst du ständig eine Stromquelle, um das Gerät nutzen zu können.

Die beiden Ausführungen sorgen dafür, dass es ein breites Spektrum an Anwendungsfeldern gibt. Somit kann jeder für sich das passende Modell finden.

Wie viel Geld muss man für einen Heizstrahler einplanen?

Es gibt eine große Preisspanne bei den Heizstrahlern. Damit du einen besseren Überblick bekommst, haben wir uns die verschiedenen Arten genauer angeschaut und zeigen dir die unterschiedlichen Preisklassen und die Geräte, die sich in diesen Preisklassen befinden. Zwischen 20 und 60 Euro bewegst du dich in der Niedrigpreisklasse. Hier gibt es Geräte mit einer geringen Leistung, die meistens klein und kompakt sind und einfach installiert werden können. Zwischen 60 und 100 Euro bewegst du dich in der Mittelpreisklasse und hier kannst du Geräte mit einer verbesserten Leistung und einigen einfachen Funktionen erwarten. Wenn du mehr als 100 Euro ausgeben möchtest, befindest du dich in der Hochpreisklasse.

Hier werden Geräte mit einer sehr hohen Leistung angeboten, die mit vielen Zusatzfunktionen daherkommen und variabel eingesetzt werden können. Wenn du dich für ein Gerät entscheidest, solltest du die Betriebskosten nicht außer Acht lassen. Je leistungsfähiger das Gerät ist, desto mehr Betriebskosten erwarten dich, da der Stromverbrauch steigt. Bei einem Gasstrahler solltest du die Kosten für die Gasflaschen nicht vergessen. Allerdings kostet Gas wesentlich weniger als Strom und daher punkten hier Gasheizstrahler.

Wird ein Heizstrahler für den Wickeltisch des Babys benötigt?

Erwachsene können Ihre Körpertemperatur selbst regulieren und das können Baby nicht tun. Aus diesem Grund müssen Babys im Winter möglichst warm angezogen und warmgehalten werden. Folglich ist der Kauf eines Heizstrahlers über dem Wickeltisch zwingend erforderlich, damit das Baby nicht überkühlt. In den meisten Fällen handelt es sich um Infrarotheizstrahler, die eine angenehme Zimmertemperatur schaffen können.

Wo dürfen Heizstrahler nicht verwendet werden?

In Deutschland fehlt eine einheitliche gesetzliche Regelung für die Verwendung von Heizstrahlern. Allerdings gibt es eine Grundregel und diese besagt, dass Gasheizstrahler für den Einsatz in den Innenräumen verboten sind. Darüber hinaus müssen immer alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen vor der Benutzung getroffen werden. Wenn du eine Anwendung in der Gastronomie bevorzugst, solltest du wissen, dass jede Stadt über eine andere Regelung verfügt. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich mit dem rechtlichen Aspekt vorher auseinanderzusetzen. Wenn du dir trotzdem unsicher bist, kannst du immer zu einem Infrarotheizstrahler greifen.

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Balkontisch Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Balkontische. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir... ... Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler Balkontisch Test 2021 | Vergleich der besten Balkontische weiterlesen

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Heizstrahler passt am besten zu dir?

Wir sind bereits weiter oben darauf eingegangen, dass es grundsätzlich zwischen zwei Arten von Heizstrahlern unterschieden wird. Diese unterscheiden sich nach der Betriebsart, und zwar:

  • Gasbetriebene Heizstrahler
  • Strombetriebene Heizstrahler

Im Folgenden möchten wir auf die Unterschiede und vor allem auf die wichtigsten Vor- und Nachteile etwas näher eingehen.

Der gasbetriebene Heizstrahler und seine Vor- und Nachteile

Ein gasbetriebener Heizstrahler eignet sich ausschließlich für die Nutzung im Freien, das heißt, für die Nutzung im Garten oder in der Außengastronomie. Du kannst keinesfalls einen Gasheizstrahler Zuhause in geschlossenen Räumen an eine Gasflasche anschließen und benutzen. Hier besteht Brandgefahr und daher sind solche Geräte für den Einsatz im Freien geeignet.

  • Leistungsstark
  • Gasflaschen sind verhältnismäßig günstig
  • Für die Nutzung im Freien geeignet
  • Meistens robust gebaut
  • Gasflasche meistens im Lieferumfang enthalten
  • Dürfen nur draußen verwendet werden
  • Brandgefahr

Der strombetriebene Heizstrahler und seine Vor- und Nachteile

Der strombetriebene Heizstrahler ist weniger leistungsstark und oftmals für den Einsatz in geschlossenen Räumen, also Zuhause ausgelegt. Solche Geräte gibt es in diversen Größen, Formen und mit verschiedenen Zusatzfunktionen. Allerdings verbrauchen solche Geräte meistens viel Strom, wenn sie leistungsstark sind.

  • In verschiedenen Designs erhältlich
  • Platzsparend
  • Kosten in der Anschaffung verhältnismäßig wenig
  • Mit verschiedenen Zusatzfunktionen ausgestattet
  • Für die Nutzung im Innen- und Außenbereich geeignet
  • Leistungsstarke Geräte verbrauchen viel Strom
  • Strom ist teurer als Gas

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Heizstrahler miteinander vergleichen?

Damit du für dich das passende Modell findest, möchten wir dir die wichtigsten Kaufkriterien aufzeigen. Diese Kriterien helfen dir das richtige Produkt zu finden:

  • Die Betriebsform
  • Die Leistungsfähigkeit
  • Geeignet für den Indoor- und Outdoor-Bereich
  • Die Nutzungsflexibilität
  • Der zusätzliche Bedienkomfort

Die Betriebsform

Bei der Betriebsform wird zwischen Gas und Strom unterschieden. Wir sind bereits weiter oben auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte eingegangen. Der größte Vorteil von gasbetriebenen Heizstrahlern ist, dass diese in kürzester Zeit starke Wärme erzeugen können und somit für kalte Tage im Garten geeignet sind. Der größte Vorteil von strombetriebenen Heizstrahlern ist, dass diese sowohl draußen als auch in geschlossenen Räumen verwendet werden können.

Die Leistungsfähigkeit

Ein Gasheizstrahler kann eine Leistungsfähigkeit von 10 bis 30 Kilowatt erreichen. Aus diesem Grund sind solche Geräte bestens für größere Flächen (z. B. im Garten) geeignet. Ein Infrarotheizstrahler kann eine Leistung zwischen 2.000 und 4.000 Kilowatt erreichen. Somit sind diese Geräte deutlich schwächer als die gasbetriebene Konkurrenz. Demnach sind gasbetriebene Heizstrahler für den Einsatz in geschlossenen Räumen eher geeignet. Folglich solltest du vor dem Kauf genau überlegen, was du mit dem Strahler vorhast und wo soll dieser am meisten zum Einsatz kommen.

Geeignet für den Indoor- und Outdoor-Bereich

Wenn du dich nach dem Aufstellungsort fragst, stellst du dir vermutlich die entscheidende Frage, wenn es um den Kauf geht. Wenn du dich für den Gasheizstrahler entscheidest, musst du wissen, dass du diesen nur im Außenbereich verwenden werden darfst. Bei einem elektrischen Strahler brauchst du dir keine Sorgen um den Einsatzort zu machen, denn diese Geräte können sowohl draußen als auch drinnen benutzt werden. Dabei darfst du trotzdem z. B. den richtigen Abstand zu Wänden und Möbeln nicht außer Acht lassen. Beachte auch die Witterungsbeständigkeit, denn nicht alle Geräte sind gegen Wind und Regen geschützt.

Die Nutzungsflexibilität

Du kannst Heizstrahler je nach Anwendungszweck sehr unterschiedlich einsetzen. Dabei musst du unbedingt das richtige Modell wählen:

  • Der stehende Heizstrahler: Dieses Gerät kann sehr flexibel benutzt werden. Dank des stabilen Standfußes kannst du das Gerät fast überall aufstellen, wo du möchtest. Die Höhe lässt sich in der Regel ebenfalls ganz leicht verstellen.
  • Der hängende Heizstrahler: Du kannst dieses Gerät entweder an der Decke oder an der Wand befestigen. Auf diese Weise kannst du einen sicheren Abstand zu den Möbeln und zu Personen sicherstellen. Des Weiteren nimmt ein hängender Strahler nicht so viel Platz ein, wie ein Gerät, welches auf dem Boden steht.
  • Der fest montierte Heizstrahler: Dieser kann ebenfalls an der Decke oder an der Wand hängen. Hierbei ist es unbedingt wichtig, dass auf die notwendigen Abstände geachtet wird. Der Neigungswinkel ist sehr wichtig und sollte vor dem Kauf unbedingt beachtet werden. Auf diese Weise kann eine individuelle Einstellung gewährleistet werden.
Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler

Wie du sehen kannst, bringt jede Variante bestimmte Vor- und Nachteile mit sich. Daher solltest du genau überlegen, wie du den Strahler verwenden willst.


Der zusätzliche Bedienkomfort

Alle Geräte verfügen über verschiedene Funktionen und Ausstattungen. Wenn du die Bedienung so einfach wie möglich haben möchtest, solltest du darauf achten, dass das Gerät mit einer Fernbedienung oder sogar per App gesteuert werden kann. Auf diese Weise kannst du das Gerät zum Beispiel aus Ferne ein- oder ausschalten, Temperatur regulieren und generell steuern. Im besten Fall ist dein Gerät mit einer Zeitschaltuhr versehen, die dafür sorgt, dass sich das Gerät automatisch abschaltet.

Wissenswertes über Heizstrahler - Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie finde ich jetzt den richtigen Strahler?

Wenn du dich für den Strahler entscheidest, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, wenn es am Abend auf der Terrasse oder im Garten kühl wird. Deine Gäste und du werdet euch wohlfühlen auch an kalten Tagen, denn das Gerät sorgt für die notwendige Wärme. Mit einem Infrarotstrahler kannst du ein kinderfreundliches Klima zum Beispiel im Badezimmer schaffen oder du bringst den elektrischen Strahler direkt an die Wand an und sorgst dafür vor, dass dein Baby es schön kuschelig hat, wenn es die Windeln gewechselt bekommt. Die Verwendung von solchen Geräten ist für alle empfehlenswert, die es einfach schön warm haben und nicht an kühlen Tagen frieren wollen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

    https://www.vasner.com/de/infrarot-terrassenstrahler-ratgeber

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/sonnenlicht-sonne-sonnig-668257/
  • https://pixabay.com/de/photos/infrarotlampe-rotlicht-gl%c3%bchfaden-2808935/
  • https://pixabay.com/de/vectors/heizung-infrarot-ir-strahlung-146210/


Letzte Aktualisierung am 28.06.2021 um 10:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Heizstrahler Test 2021: Vergleich der besten Heizstrahler

wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten