Heilpflanzenschule mit größtem Kräutergarten des Rheinlands eröffnet vor den Toren Kölns

Köln (internet-zeitung) - Im August 2011 eröffnet die Heilpflanzenschule Alruna auf dem Hubertushof bei Pulheim ihre Pforten: Vergessenes Wissen und traditionelle Medizin, Heilpflanzenkunde und ein einzigartiger Lehrgarten mit mehr als 600 verschiedenen Heilkräutern.
Das Eröffnungsseminar vom 5. bis zum 7. August hält kein Geringerer als Ethnopharmakologe Dr. phil. Christian Rätsch, im deutschen Sprachraum neben Dr. Wolf-Dieter Storl unangefochten der große Wissende in Sachen Pflanzen und Pflanzenmythologie.
Auch in weiteren Seminaren erwartet einen der Schwerpunkt Heilkunde und Historie: Kurse und Workshops lassen vergessene Heilkräfte, aber auch alte Künste wieder aufleben. So findet im Spätsommer ein Kurs für traditionelles Bogenschiessen statt, genauso bietet die Heilpflanzenschule auch Führungen im Kräutergarten an, um dem Betrachter eine Vielzahl von Pflanzen nahe zu bringen, die volksmedizinisch und wissenschaftlich Verwendung finden und den Umgang mit der Natur - und ihrer Apotheke - zu schulen. Entsprechende phytotherapeutische Ausbildungen runden das Angebot ab.
Kontakt:
Heilpflanzenschule Alruna
Barbara Henrike Schuhrk
Hubertushof (Abfahrt Hahnenstrasse)
50259 Pulheim - Stommelerbusch
E-Mail: info @ vergessenes-wissen.de
Internet: http://www.vergessenes-wissen.de
Telefon: 02183/8067769

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden