Heidelbeer-Karamell-Eis am Stiel

Nachdem ich am Freitag erstmals von meinen neuen Eisformen berichtet habe, gehen wir doch gleich wie angekündigt in die zweite Runde, solange sich der Spätsommer 2013 wie heute noch von seinen schönen Seiten zeigt. Ich war ja ganz begeistert von dem selbst hergestelltem, nur aus frischem Obst bestehenden und damit äußerst gesundem Fruchteis. Nichtsdestotrotz: ich mag Milcheis, am liebsten noch mit Extras wie Schokolade, Krokant oder Karamell (also alle kalorienreichen Sorten) sehr, sehr gerne. Deshalb darf etwas in diesem Stil als Ergänzung und Kontrast zum Fruchteis nicht fehlen. Spontan kam mir Karamell in den Sinn, aus diesem Grund habe ich Dulce de Leche in das Eis gegeben. Zudem Heidelbeeren für den Fruchtfaktor. Und als Milchgrundlage ganz einfach Joghurt (naheliegend, nachdem ich dieses Jahr Frozen Joghurt in München entdeckt habe). Und heraus kommt ein äußerst schmackhaftes Eis (und eben ein richtiges Eis in ganz klassischer Form, und nicht "nur" frozen Joghurt") mit Karamell-Frucht-Geschmack.
Heidelbeer-Karamell-Eis am Stiel
Heidelbeer-Karamell-Eisfür 4 Stück
(4 Formen mit je 90 ml Volumen - ich benutze die von Silikomart)
100 g frische Heidelbeeren 300 g Naturjoghurt50 g Dulce de Leche in Zimmertemperatur (gekauft oder selbstgemacht)außerdem: 4 Holzstäbchen
Die Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Den Joghurt, das Dulce de Leche und die Heidelbeeren in eine Schüssel geben und alle Zutaten vorsichtig vermengen (nicht zu sehr, sodass man durch das Dulce de Leche eine leichte Marmorierung im Eis erhält). Die Masse auf die vier Eisformen verteilen. Alles für mindestens einige Stunden im Tiefühlfach gefrieren lassen.
Follow my blog with Bloglovin

wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 11.07.2020 – 24.07.2020
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 II bietet Benachrichtigungs-LED
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]