Healthy You: Apps zum Sport

Healthy You: App zum Sport
Dank heutiger Technologie und dem ‘guten alten’ Internet ist es uns ja möglich mit unserem Smartphone so ziemlich alles zu machen. Fotos, eMails, Rezepte suchen, spielen und und und. Da dürfen Fitness und Ernährungsapps natürlich nicht fehlen. Bei mir haben sich in den letzten Monaten allerhand Apps angesammelt, aber nur wenige davon nutze ich regelmässig. Es gibt einfach viel zu viele Apps und jede wirbt ja damit die Beste zu sein. Heute zeigen Melanie und ich euch eine kleine Auswahl unserer liebsten Apps und vielleicht kennt ihr die eine oder andere noch nicht.

Polar Beat

Healthy You: App zum Sport
Die Polar Beat App nutze ich bei jedem Training um meine verbrannten Kalorien zu erfassen, um zu sehen wie weit ich gelaufen bin und wie mein Puls während des Trainings war. Leider funktioniert die App nur mit passenden Bluetooth Pulsmessern (Polar Smart Bluetooth H6 oder H7).Es gibt eine Anzahl an In-App Einkäufen, die man aber nicht wirklich braucht. Die App und meinen Pulsmesser möchte ich nie wieder missen. :)
Healthy You: App zum SportHealthy You: App zum Sport
Preis: kostenlos
In-App Einkäufe: All-Inclusive 6,99 €, Smart Coaching Upgrade 4,49 €, Polar Fitness Test 3,59 €, Running Index 2,69 €, Energy Pointer 2,69 €, Benefit Target 2,69 €

Nike+ Running

Healthy You: App zum Sport
Vor ein paar Tagen habe ich wieder die Nike App für mich entdeckt. Bereits vor 1.5 Jahren kam sie bei mir zum Einsatz und der einzige Grund warum ich sie nicht mehr genutzt habe, war das ich alles mit der Polar Beat App aufzeichne.Allerdings hat die Nike App mittlerweile einen Coach (ich bin mir nicht sicher ob es den schon immer gab) bei dem man einen 8 Wochenplan bekommt, wenn man für 5K, 10K, Halbmarathon und Marathon trainieren möchte. Innerhalb der verschiedenen Distanzen kann man dann noch wählen ob man Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi ist.Ich finde die App super da man nach jedem Lauf eine Zusammenfassung bekommt, ob man z.B. die bisher längste Strecke oder vielleicht den schnellsten ersten Kilometer gelaufen ist. Dem Kalorienzähler in der App vertraue ich trotzdem nicht, da meine Polar App mir da einen ganz anderen Wert gibt als die Nike App.
Healthy You: App zum SportHealthy You: App zum Sport
Preis: kostenlos
In-App Einkäufe: keine

10K Runner

Healthy You: App zum Sport
Mit dieser App hat überhaupt alles erst angefangen und allein deswegen muss ich sie hier auch erwähnen. Die App hilft einem mit Geh- und Laufintervallen langsam seine Ausdauer zu verbessern (besonders wenn man keine Erfahrungen beim Joggen hat). Innerhalb von 8 Wochen und drei Läufen pro Woche steigert sich die Dauer und somit auch Distanz die man läuft, erst zu 5 Kilometer und nach weiteren 6 Wochen zu 10 Kilometern.
Wer erstmal nur probieren möchte kann sich die kostenlose 5K Runner App runterladen die, wie ich glaube, 6 Läufe beinhaltet.
Healthy You: App zum SportHealthy You: App zum Sport
Preis: 3,59 €
In-App Einkäufe: keine

Zombies, Run!

Healthy You: App zum Sport
Ähnlich wie die ‘Stories’ aus der runstastic Pro App lauscht man bei Zombies, Run! während des Trainings dem Hörspiel, nur das man hier währenddessen Gegenstände für sein virtuelles Camp sammelt und dann nach dem Training nutzt um sein Camp aufzubauen bzw. zu erweitern. Man kann ganz normal Musik hören, jedoch werden die Songs dann mit Funksprüchen aus der App unterbrochen.Der relativ hohe Preis der App wird mit viel Inhalt gerechtfertigt. So bekommt man mit dem Kauf 40 Episoden und wenn man diese alle angehört hat, kann man sich Season 2 kaufen.
Healthy You: App zum SportHealthy You: App zum Sport
Preis: 3,59 €
In-App Einkäufe: Season Pass Plus 6,99 €, Race Mission Pack 1,79 €, Season Pass 3,59 €, Sidequests 5,49 €

MyNetDiary Pro

Die App ist für mich das kostenlose Weight Watchers…denn um ehrlich zu sein zählt man anstatt Punkten eben Kalorien. Also warum 30€ oder mehr ausgeben wenn es kostenlos geht bzw. für wesentlich weniger Geld?!Wenn man sich dran hält, funktioniert es auch. Sicher ist es extra Arbeit die ganzen Lebensmittel rauszusuchen oder zu scannen, aber erst so sieht man wie viele Kalorien man eigentlich ‘verschwendet’. Ich muss mich auch immer wieder dazu aufraffen alles zu dokumentieren und wenn ich es dann mal mache, purzeln auch die Pfunde.
Healthy You: App zum Sport
Hier ein kleiner Überblick was die App alles kann:
MyNetDiary ist eine App mit der man seinen Kalorienbedarf ermitteln kann und alle Mahlzeiten festhalten kann. Außerdem kann man Vorher-Fotos hochladen, Maße und Gewicht eintragen und erhält mit jedem Gewichtseintrag eine Tabelle damit man einen Überblick über den eigenen Gewichtsverlauf bekommt. Es ist möglich ein Datum einzutragen bis zu dem man sein Wunschgewicht erreichen möchte und dann errechnet die App automatisch wie viele Kalorien man täglich zur Verfügung hat um bis zu diesem Datum das Gewicht zu verlieren. Auch für ‘erarbeitete’ Kalorien von Sport o.ä. gibt es einen Platz. Diese Kalorien werden automatisch zu den täglich erlaubten Kalorien hinzugefügt und man kann diese dann nutzen.
Healthy You: App zum SportHealthy You: App zum Sport
Preis: 3,59 € (es gibt aber auch eine kostenlose Version)
In-App Einkäufe: keine in der Pro Version
Mich würde jetzt interessieren welche Apps ihr regelmässig nutzt, wenn überhaupt.


wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mitterbach 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
12. „Tag der Lehre“ im Mariazellerland
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Herbsttrend: Alles Leder
wallpaper-1019588
Gesichtserkennung für Internetzugriff in China erforderlich?
wallpaper-1019588
Kürbis-Rosenkohl-Gratin - ein saisonales Highlight
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt Eröffnung IKEA Ludwigsburg