HCU Hamburg: Stadt, Fotografie und Armut

Armutszeugnisse? Zum Verhältnis von Stadt und Fotografie. Eine Vortragsreihe des Studiengangs Kultur der Metropole an der HafenCity Universität HamburgIn der Veranstaltungsreihe „Armutszeugnisse? Zum Verhältnis von Stadt und Fotografie“ thematisiert die HafenCity-Universität Hamburg in Kooperation mit den Deichtorhallen und dem Museum für Hamburgische Geschichte den Zusammenhang von Stadt, Fotografie und Armut. Der nächste Vortrag „Ugly and Ordinary? Las Vegas und die medialisierte Stadt in Fotografie und Buch“ findet am 13. Dezember 2011 statt.

Veranstaltungsankündigung

Der Studiengang Kultur der Metropole lädt herzlich ein zur Vortragsreihe »Armutszeugnisse? Zum Verhältnis von Stadt und Fotografie«. Diese findet in Kooperation mit den Deichtorhallen Hamburg und dem Museum für Hamburgische Geschichte statt.

Die Veranstaltungsreihe geht dem Zusammenhang von Stadt, Fotografie und Armut in zwei Perspektiven nach. Zum einen möchte sie danach fragen, wie sich der – fotografische sowie auch der forschende – Blick auf Armut in der Stadt verändert hat. Zum anderen soll aus einem medientheoretischen Blickwinkel diskutiert werden, welches Potenzial die Fotografie für die Wahrnehmung und wissenschaftliche Analyse von Stadt besitzt. Was konnte und was kann Fotografie im Vergleich zu anderen Medien leisten, um Stadt als Untersuchungsgegenstand entschlüsseln zu helfen?

In Vorträgen und Gesprächen treffen unterschiedliche Menschen aufeinander, die über ihre eigenen fotografischen Arbeiten reflektieren oder wissenschaftliche Perspektiven auf das Verhältnis von Stadt, Fotografie und Armut entwickeln.

Quelle: HafenCity-Universität Hamburg

-Veranstaltungsflyer (PDF-Dokument)

Wann und wo

Deichtorhallen
Deichtorstraße 1–2
20095 Hamburg

13. Dezember 2011
Ugly and Ordinary? Las Vegas und die medialisierte Stadt in Fotografie und Buch
Referent: Dr. Martino Stierli (ETH Zürich)

10. Januar 2012
Armut der Wahrheit – Gefahr des Ähnlichen. Medientheoretische Perspektiven auf Fotografie
Referent: Dr. Andreas Stuhlmann (Universität Hamburg)

17. Januar 2012
Monalisen der Vorstadt
Referentin: Prof. Ute Mahler (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Agentur Ostkreuz)

24. Januar 2012
Architektur der Obdachlosigkeit. Ein Gespräch über Fotografie und das Medium Ausstellung
Referenten: Prof. Dr. Lisa Kosok (Museum für Hamburgische Geschichte) und Andreas Herzau (Fotograf)

31. Januar 2012
Die Armut über den Dächern. Ein Gespräch über Fotografie und das Medium Buch
Referenten: Stefan Canham (Fotograf) und Hannes Wanderer (Peperoni Books)

Die Veranstaltungen finden jeweils dienstags von 18:00-20:00 Uhr statt.


wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Faschingsumzüge Mariazell & Gußwerk 25. Februar 2020
wallpaper-1019588
#001 Manga und Verfilmung - Der Mann meines Bruder
wallpaper-1019588
Japanische Hundenamen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur manner 50 jahre