Have a great breakfast


Have a great breakfast
Meiner Meinung nach ist foodgawker die beste Adresse für tolle Rezepte. Ich habe wirklich schon einige feine Gerichte nachgekocht, wie zum Beispiel das herrliche Kokos-Zimt-Müsli, die gesunden zuckerfreien Bananenchips, die süßen Samoa-Kokos-Brötchen "pani popo" oder die knusprigen Sesam-Mohn Cracker. Vor ein paar Tagen hat mich Leanne von „healthful pursuit“ mit ihrem „overnight banana-cherry-pudding“ begeistert. Überzeugt hat mich dann schließlich ihre Beschreibung: gluten free, dairy free, sugar free, yeast free, corn free. Ich wollte unbedingt mal wieder ein neues Frühstücksrezept ausprobieren und Leanne schwärmte so von ihrem Obstpudding und meinte: „ I had a great breakfast!“ Da ich ja eine bekennende Frühstückerin bin, bekam ich große Lust dieses gesunde und nahrhafte Obstfrühstück auszuprobieren. Ich habe keine „chiaseeds“ bekommen und habe dafür etwas Kardamom hinzugefügt. Geschmeckt hat es wunderbar. Bitte nicht davor abschrecken lassen, dass der Pudding mit der Zeit etwas dünkler wird. Das schadet dem Geschmackserlebnis nicht ein bisschen.
Have a great breakfast
Zutaten für 1 Person 1 pürierte reife Banane 1 TL Leinsamen 12 reife Kirschen¼ Tasse Sojamilch
1 Msp. Kardamom
Zubereitung Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren. Zugedeckt über Nacht den Pudding im Kühlschrank ziehen lassen. Entweder den Pudding kalt genießen oder im Ofen kurz erwärmen. Have a great breakfast