Hausgemachter Eierlikör mit Etikett zum Ausdrucken

  eierlikoer-hausgemacht_mit_free_printable_etikett

Ostern ohne Eierlikör ist möglich, aber sinnlos, oder wie heisst es so schön?

Meine Liebe zu Eierlikör habe ich jedoch erst vor ein paar Jahren entdeckt. Bei einem ehemaligen Chef wurde der beste Eierlikör hergestellt, den man kaufen kann.
Nur selbstgemacht schmeckt NOCH besser. Seitdem mache ich zu Ostern Eierlikör.
Mein Likör ist jedoch anders als die Rezepte, die man so im Netz findet.

Ich schlage meinen Eierlkör nämlich im Wasserbad cremig, Dadurch schmesckt er NOCH besser. Und ich habe weniger Bedenken wegen der Eier.

eierlikoer_hausgemacht_frische_eier

Zutaten:

  • 8 Eigelb
  • 200g Zucker
  • 100 ml Kondensmilch
  • 100 ml Sahne
  • 300 ml Prima Sprit (69,9 vol.)

Zubereitung:

1. Ein Wasserbad vorbereiten und die Eigelbe bereits in die dafür vorbereitete Schüssel geben. Sahne und Kondensmilch mischen und den Primatsprit abmessen und bereit stellen.

2. Die Eigelbe mit dem Puderzucker so lange auf hoher Stufe verrühren, bis die Masse deutlich an Volumen gewonnen hat und cremig ist.

3. Dann die Schüssel in das Wasserbad geben und weiterrühren. Ganz langsam in kleinen Schlucken die Sahne-Milch Mischung hinzugeben und immer weiter einrühren, bis die Masse andickt.

4. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und ebenso langsam den Primasprit untermixen

Der Eierlikör kann ruhig lieber am Anfang etwas zu dünn sein. Er dickt im Kühlschrank noch extrem nach. Dann bekommt man ihn kaum noch aus der Flasche. In einer gut ausgespülten Flasche hält sich der Likör einige Wochen im Kühlschrank. (Ergibt ca. 800ml). Bei uns hält er immer nur einen Tag ;-)

 eierlikoer_mit_printable

 Etikett für Eierlikör als PDF


wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen