Hausgemachte Simit / Sesamringe

Hausgemachte Simit / Sesamringe Eine liebe Leserin verlangte von mir Simit Rezept. Simit ist in der Türkei eine sehr beliebte Straßenessen. Jeder mag es. Es ist einfach ein Genuss damit frühstücken. oder unterwegs vom Straßenverkäufer eins kaufen und knabbern, oder etwas Zeit zu sich nehmen und in einer Café eine mit einem Glas Tee verzehren, oder bei einem schönem Wetter in einem Bank sich setzen, einfach Ihr Simit Genießen und dabei mit kleine Stücken die Vögeln futtern, oder .... Simit ist was ganz anderes. Ich habe früher einiges Mal versucht Simit zu hause selber zu backen, aber das Rezept war noch nicht genug reif um hier vorzustellen. Beim jede Versuch habe ich was daraus gelernt. Ich hoffe bei Euch dieses Rezept auch gut klappt und macht für Ihre Kaffeepause eine Freude, vielleicht kochen Sie auch dazu türkischer Tee.
Hausgemachte Simit / SesamringeHausgemachte Simit / Sesamringe
Hausgemachte Simit / SesamringeHausgemachte Simit / Sesamringe für ca. 16-20 Simit (4 Backbleche) 1 kg Mehl 10 g frische Hefe 1 Kaffeelf. Salz 1 Eßlf. Zucker ca. 750 ml lauwarme Wasser 200 g Goldsaft Sirup mit 200 ml Wasser verdünnt ca.400 g Sesam
Mehl in eine große Schüssel geben, in der Mitte etwas frei machen. Darin Hefe, Salz und Zucker geben,  Hefe mit etwas lauwarme Wasser lösen lassen. Nach und nach mit Mehl und Wasser mischen, und dabei kneten, bis einem weichen und leicht klebrigen Teig entsteht. Den Teig mit einem Tuch bedecken und gehen lassen, bis der Teig sichtbar vergrößert.
Sesam in einen Backblech bestreuen, bei 200 °C Ober/Unterhitze 8-10 Minuten rösten, dann in weite Schüssel oder Teller geben, beiseite stellen. Sirup und Wasser gut rühren und ebenfalls beiseite stellen.
Den Teig noch einmal kneten. Vom Teig Handball Größe Stücke nehmen, runden und auf dem leicht bemehlte Arbeitsplatte 10 Minuten ruhen lassen. Die Kugeln auf die Arbeitsplatte wie eine Stange lang und dünn formen, um sich leicht drehen, die Spitzen zusammen binden, die Ringe auf dem Arbeitsplatte noch einmal ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Auf zwei Backbleche Backpapier setzen. Den Backofen auf 250°C bei Ober/Unterhitze gut vorheizen.
Die Ringe zuerst in die Sirup-Wassermischung tunken, in die gebackene Sesam wälzen lassen, dann getrennt in die Backblech mit etwas Abstand platzieren. Die Hitze auf 200°C reduzieren und die Sesam Ringe ca. 15 Minuten goldgelb backen. Lauwarm oder kalt servieren.
Die übrig gebliebene Sirup-Wassermischung können Sie einfach trinken. Es ist köstlich!

wallpaper-1019588
Wilfried Schwetz — Brasilia und Oscar Niemeyer
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Tag der Astronomie – der amerikanische National Astronomy Day 2018
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Mit Verwunderung nehmen wir zur Kenntnis ... [01/19]
wallpaper-1019588
Blätterteig-Dreiecke für Partys
wallpaper-1019588
Weißkohl-Kartoffelauflauf