“Haunted Mansion”-Film, Akerman in “Breacher” & Pink will Sex in Chicago

In einem Interview gab Filmemacher Guillermo Del Toro (“Pan’s Labyrinth”) bekannt, dass eine Verfilmung der Disney-Freizeitparkattraktion “Haunted Mansion” für ihn noch nicht vom Tisch sei. In dem Interview meinte Del Toro, dass er seinen letzten Storyentwurf vor etwa fünf Wochen eingereicht habe und sich in drei Wochen noch einmal mit Disney-Verantwortlichen treffen würde, von denen er weiß, dass sie sein Drehbuchvorschlag mögen. Es gibt sogar schon ein paar Konzeptzeichnungen. Aber mehr weiß auch Del Toro derzeit nicht, er muss erst einmal das besagte Treffen abwarten. Desweiteren geht er davon aus, dass Disney auch darauf hofft, dass er nicht nur das Drehbuch schreiben und den Film produzieren würde, sondern sich auch auf dem Regiestuhl setzt.


wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz
wallpaper-1019588
Ist Corona in Thailand bald überwunden?
wallpaper-1019588
Café & Restaurants Innenstadt München – die besten Empfehlungen