Harvest Café-Bistrot – Erntezeit in Wien

Vegane Speisen und Kochkurse sowie regionale und saisonale Produkte. All das und mehr bietet das Harvest Café-Bistrot in Wien. Das vegane/vegetarische Bistrot bezeichnet sich als „sweet spot“ am Kamelitermarkt. Ein Ort der Entspannung, der das Auge, die Ohren und natürlich den Gaumen freut.

Seitan und Soja

Das Harvest Café-Bistrot zeigt, dass vegane Ernährung nicht nur ein Hype, sondern eine Lebensweise ist. Sich vegan zu ernähren bedeutet nicht zu verzichten sondern ebenso vielfältig zu speisen wie die sogenannten „Allesesser“. Wenn die Gäste das Lokal verlassen sind sie gestärkt und voller Energie. Die umfangreiche Speisekarte im Harvest Café-Bistrot beweist dies allemal.

Geröstete Knödel, Gemüsecurry, Rahmgulasch, Döner, Burger und Clubsandwich – das ist nur ein Auszug der Standardkarte. Kaum zu glauben, aber all diese Speisen werden vegan zubereitet. Doch wie ist das möglich? Mit Seitan und Soja.

Seitan ist ein Produkt aus Weizeneiweiß mit fleischähnlicher Konsistenz. Die Sojabohne kann vielfältig verarbeitet werden. Von Tofu über Tempeh hin zu Milch, Miso und Joghurt. Mit diesen beiden Zutaten können die unterschiedlichsten Gerichte zubereitet werden.

Breakfast, Brunch und Lunch

Das Harvest Café-Bistrot ist bereits bekannt für seinen vortrefflichen Brunch am Wochenende und an Feiertagen. Von 10:00-16:00 Uhr können sich die Gäste für 15,50€ durch das Buffet schlemmen und satt essen. Der All-vegan-Brunch umfasst ein großes Frühstücksbuffet, wechselnde warme Speisen, Kaffee, Kuchen und andere Desserts wie das Tiramisoy oder das Manna Cotta.
Besucher können zwischen unterschiedlichen selbstgemachten Aufstrichen wählen, dazu gibt es Frühstücksgebäck. Der Kaffee kann wahlweise mit Kuh- oder Sojamilch geordert werden.

Unter der Woche gibt es von 11:30-22:30 Uhr vegane Küche. Von 12:00-15:00 Uhr bedient man sich beim Mittagsbuffet, danach gibt es den Tagesteller, der mit Suppe und Salat serviert wird.

Slow Food fast served

Isst man im Harvest Café-Bistrot tut man Körper, Geist und Umwelt gut. Der Alltag wird immer hektischer. Der Leistungsdruck und der ständige Wettbewerb haben einen negativen Einfluss auf unsere Essgewohnheiten. Schnell ein Sandwich zwischendurch oder ein ungesundes Fertiggericht zum Mitnehmen. Dabei wird weder auf Herkunft noch auf Qualität geachtet.

Anders ist es im Harvest Café-Bistrot. Dort weiß man wie der Hase läuft und bietet gesunde Alternativen. Es wird großer Wert auf Regionalität und Saisonalität gelegt. Genussvolles, bewusstes und regionales Essen stehen an oberster Stelle. Da man weiß, dass der Faktor Zeit in der kurzen Mittagspause essentiell ist, werden die Tagesspeisen zu Mittag in Form eines Buffets angeboten. Slow food, fast served sozusagen!

Im Harvest Café-Bistrot  kann man köstliche Speisen und sich gleichzeitig vom stressigen Alltag erholen. Das Lokal ist nicht nur für Veganer geeignet, sondern auch für überzeugte Fleischesser eine nette Abwechslung. Man bekommt regelrecht Lust sich bewusst, gesund und ohne tierische Produkte zu ernähren. Wer am Wochenende noch nichts vor hat sollte gleich einen Tisch im Harvest Café-Bistrot reservieren.

Harvest Café-Bistrot
Karmeliterplatz 1, 1020 Wien
Öffnungszeiten:
Mo-Di, Do-Fr: 11:00-23:00 Uhr
Sa, So und Feiertag: 10:00-18:00 Uhr
http://harvest-bistrot.at/

Fotocredit: iStock


wallpaper-1019588
Netflix sichert sich Sword Art Online II
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Musikalisch inszeniertes Säbelgerassel abseits der sieben Weltmeere
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Canon Zoemini C Gewinnspiel Blogger Adventkalender
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 9
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Hack-Auflauf
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 9. Türchen