Harvard-Professor: 20 Wahlleute könnten Trump Stimme verwehren — kippt die Wahl?

Schon 20 republikanische Wahlleute überlegen angeblich die Verweigerung der Stimmangabe für Trump… Es gärt im Wahlmännerkollegium, das am Montag Trump offiziell zum Präsidenten wählen soll. Laut Harvard-Professor Larry Lessig, der einige der Wahlleute angeblich berate, würden bereits 20 Vertreter des “Electoral College” den Absprung ernsthaft überlegen.

Sollten es am Ende 37 Rebellen werden, käme Trump nicht mehr auf die erforderliche Stimmenzahl von 270. In diesem Fall müsste das “House” entscheiden.

Wird das Trump-Lager schon nervös? Abtrünnige Wahlmänner könnten wegen Meineides angeklagt werden, warnt Colorados Wahlchef.

Aktivist und Filmemacher Michael Moore appelliert unterdessen an die Wahlleute, Trump aus Gewissensgründen die Stimme zu verwehren.


wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Das Oster-Angebot zu Corona-Zeiten --> #CorOstern
wallpaper-1019588
Bierbrot – Rezept mit und ohne Thermomix®
wallpaper-1019588
Italien verlängert die Ausgangssperre bis zum 13. April
wallpaper-1019588
Erster Donnerstag im April mit Pfadfinderlager und anderen digitalen Freizeitbeschäftigungen