Hardcoresport war gestern!

Freunde des Extremsports machen heutzutage Hardbrücke Sportarten. Besonders beliebt ist der Xtrem-Bushaltestellen-OL.

Entstanden ist der Sport in enger Zusammenarbeit von Sportamt Stadt Zürich, dem Tiefbauamt der selbigen Stadt und der VBZ. Ziel war es, zum einen die breite Bevölkerung an den neuen Trendsport heranzuführen und zum anderen den Standort Zürich für Extremsportler noch attraktiver zu machen.

Hier ein kurzer Beschrieb des Parcours. Die Anfahrt erfolgt umweltfreundlich per öffentlichem Verkehr, dabei hat man verschiedene Startpunkte zur Auswahl. Ich beschreibe einmal die klassische Route. Diese Startet im Spheres mit einem Sprint. Dann folgt ein leichtes Einlaufen, über naturbelassenes Terrain, Richtung Escher-Wyss-Platz bis zu den ersten Leitplanken. Diesen folgend, geht es nach Rechts, wo man je nach Ampelstatus weiter spurten kann oder eine kurzes Streching macht. Sobald grün angezeigt wird, kann es weitergehen Richtung Hardbrücke und dann scharf links rüber zum Limmatplatz. Die grosse Kunst ist es, den kürzesten Weg zu finden. Anfänger halten sich an die ausgesteckten Wege. Profis springen schon mal über eine rot-weisse Latte oder hechten unten durch. Dabei auf den allgegenwärtigen Verkehr achten, den diese Sportart kann man auch mit dem Auto machen. Vor dem il Gallo folgt dann die grosse Schleife, einmal um den Lattenzaun herum. Hierbei kann man sich geistig für den folgenden Schlussspurt sammeln.

Nun nur noch ein Zebrastreifen und man steht vor dem Turm. Hier hat man die Wahl zwischen einer Liftyoga-Einlage, einem Treppenspurt oder Freeclimbing. Oben auf der Brücke kann man sich dann mit dem Bus nach Hause fahren lassen oder aber mittels Live-Frog-Game über die Hardbrücke zum gegenüberliegenden Turm sprinten. Dort hat man dann wieder die Wahl zwischen Liftyoga-Einlage, einem Treppenspurt oder Abseilen. Unten dann wieder zurück zur Ampel und dann geradeaus ins Spheres zum nächsten Sprint. Von A nach B war gestern (Es soll zwar immer noch Leute geben, die ganz einfach von A nach B möchten)!

Hier noch ein grober Überblick über den Parcour, wobei dieser natürlich laufen geändert wird.

Harbrücke Hardcore Parcour


wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Mit COCO feiert Pixar den mexikanischen Tag der Toten
wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Der wilde Mann: Warum Du Initiation brauchst, um deine Männlichkeit zu leben
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit