HAPPY SWEET BIRTHDAY LITTLE BABYGIRL! Schokolade-Nougat-Traumtörtchen mit Himbeeren und Banane

_G8A4140

_G8A4169

Burzltage sind dazu da um Törtchen zu backen.

…um die Freude und die Liebe zu teilen.

Ich durfte heute die erste Geburtstagsfeier meines lieben Nachbarbabys versüßen und eine schokoladige Traumtorte zaubern. Hab ich mich gefreut (riiiiesig), als mich die Eltern der zuckersüßen Anja gebeten haben, ein Törtchen für den ersten Geburtstag ihres Mädchens zu backen. Ihr wisst ja, ich liebe es Torten zu backen und diese liebevoll zu dekorieren. Leider bieten sich hierfür ja nicht ständig Gelegenheiten an – dafür war ich ganz besonders dankbar und freute mich sehr auf einen gemütlichen Backabend.

Als ich gestern am Abend von der Arbeit heimkam, hab ich gleich den Soundtrack vom Mamma Mia 2 aufgedreht (ich hab den Film vor ein paar Tagen gesehen und schwinge immer noch meine Hüften zu den Abba Songs) und begonnen meine Masse für die Kuchenböden aufzuschlagen. Während meine Küchenmaschine die halbe Arbeit übernahm, hab ich die Kuchenformen vorbereitet. Für dieses Törtchen verwende ich am liebsten vier gleich große Tortenformen (Durchmesser 18-20 cm). Wenn ihr keine vier gleiche Formen habt, dann könnt ihr selbstverständlich auch zwei Formen nehmen und die Böden nach dem Backen einfach waagrecht halbieren. Dieses Kuchenbodenrezept gehört zu meinen Lieblingen und ich kann euch diese Masse nur ans Herz legen. Super einfach und super saftig.

_G8A4095 _G8A4182

Die Schokocreme hatte ich schon in der Früh vorbereitet, da diese ja einige Stunden im Kühlschrank fest werden muss. Ich mische hier Schokolade und Nougat, weil ich die Kombination einfach sehr gerne mag. Die feste Ganache wird dann mit dem Handmixer langsam cremig aufgemixt und zuletzt kommt noch Mascarino dazu. Jetzt haben wir unsere super cremige und so köstliche Creme. Wisst ihr was ich am Tortenbacken noch so gerne mag? Man kann die Quirler der Mixers abschlecken und testen ob die Creme auch gut genug ist… Hm, vielleicht noch ein Löffelchen kosten – nur zur Sicherheit!

Wenn ich ein Schokotörtchen backe, muss immer eine fruchtige Komponente dabei sein. Diesmal hab ich mich für frische Himbeeren vom Markt und ein paar Bananenscheiben entschieden. Schoko+Himbeere+Banane ist für mich immer eine ganz besonders gute Kombination und erinnert mich auch oft an meine Kindheit und an viele Geburtstagsfeste.

_G8A4204

Bei Törtchen für Kinder ist mir eine verspielte Deko immer ganz besonders wichtig. Ich bastle da am allerliebsten zu der Torte passende Wimpelketten mit dem Namen der Person, für die das Törtchen bestimmt ist. Manchmal sind es eben nur die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben – und bei dieser gebastelten Dekoration trifft das voll und ganz zu. Dafür braucht ihr nur zwei schöne Strohhalme aus Papier (oder Holzstäbe), ein Band und ein hübsches Papier aus denen wir unsere Buchstabenfähnchen ausschneiden. Als Kind hab ich ja unsterblich gerne gebastelt und ein Teil von mir ist auch heute noch in richtiger Bastellaune – vor allem wenn es um Kuchendeko geht.

_G8A4082

Backt euch euer Glückstörtchen. Zum Geburtstag. Zum Jahrestag. Oder einfach nur so, um eure Lieblingsmenschen eine Freude zu bereiten. Es geht so einfach!

Zutaten: (ergibt ein Törtchen mit 20 cm Durchmesser)

Für die Kuchenböden:

  • 4 Eier
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 ml Rapsöl
  • 100 ml Wasser
  • 180 g Dinkelmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 40 g Kakao, ungesüßt
  • 1 Prise Salz

Für die Creme:

  • 500 ml Obers (Sahne)
  • 300 g Schokolade (ich nehme gerne eine mit 60%)
  • 200 g Nougat
  • 300 g Mascarino

Außerdem:

  • 400 g frische Himbeeren
  • 50 g Gelierzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Bananen

Zubereitung:

Für die Kuchenböden

  1. Den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Vier (oder zwei) Backformen (18-20 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit gesiebtem Mehl ausstreuen.
  2. Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig aufschlagen (ca. 10 Minuten und am besten mit der Küchenmaschine).
  3. Das Öl mit dem Wasser unterrühren.
  4. Mehl mit dem Backpulver, Kakao und Salz mischen und zuletzt behutsam unter die Biskuitmasse heben (mit einem großem Schneebesen).
  5. Die Masse in den Formen verteilen und bei vier Formen ca. 10 Minuten backen (bei zwei Formen ca. 15 Minuten). Die Böden aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Bei zwei Böden, jeden Boden einmal waagrecht halbieren.

Für die Creme

  1. Schokolade grob hacken und mit dem Nougat in eine große Schüssel geben.
  2. Obers aufkochen und darübergießen. Schmelzen lassen und glatt rühren.
  3. Zugedeckt mindestens 5-6 Stunden (oder auch gerne länger) kühl stellen.
  4. Schoko-Nougat-Ganache mit dem Handmixer auf geringster Stufe langsam cremig aufmixen.
  5. Zuletzt Mascarino zugeben und kurz untermixen (ja nicht zu viel mixen).

Für dazwischen

  1. 100 g der Himbeeren mit Gelierzucker und Zitronensaft in einen Topf geben, mit einer Gabel leicht zerdrücken und 3-4 Minuten köcheln lassen.
  2. Die Marmelade etwas abkühlen lassen.
  3. Eine Banane in dünne Scheiben schneiden.

Torte zusammensetzen

  1. Den ersten Tortenboden auf eine Kuchenplatte/Teller legen.
  2. Den Boden mit 1/3 der Himbeermarmelade bestreichen.
  3. 3-4 EL Schokocreme auf den ersten Boden geben und mit einer Palette verstreichen (die Cremeschicht sollte nicht höher als 8-10 mm sein). Darauf ein paar Himbeeren und Bananenscheiben legen. Den zweiten Boden darauflegen und leicht andrücken.
  4. Mit den restlichen drei Böden gleich verfahren. Den letzten Boden mit Schokocreme bestreichen und die Torte rundum ebenso mit der Creme glatt einstreichen (dafür benutzt ihr am besten eine kleine Winkelpalette).
  5. Die restliche Creme, die übrig bleibt (das sollten mindestens 5-6 EL sein) zugedeckt in den Kühlschrank stellen (die brauchen wir dann für die Dekoration).
  6. Die Torte jetzt mindestens 2-3 Stunden (oder über Nacht) kühl stellen.
  7. Für die Deko die übrige Schokocreme in einen Spritzsack mit großer Sterntülle füllen und hübsche Rosetten am Rand der Torte aufdressiern. Mit den übrigen Himbeeren und Bananenscheiben garnieren.

_G8A4004-2

…wenn das Nachbarbaby Burzltag feiert und ich ein Törtchen backen darf – happy Lena.

Ich bin mir sicher, mit meiner Torte viele Gesichter zum Strahlen gebracht zu haben und glaubt mir, das werdet ihr auch!

_G8A4057

_G8A4219 _G8A4221

wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel
wallpaper-1019588
PC Building Simulator 2 Release Termin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Skull & Bones 2. Verschiebung angekündigt, dieses mal auf 2023