Happy Halloween - mit Rezepten

Zu Halloween haben wir uns lustig Geschminkt, Fingerkekse Gebacken und Geistermuffins gemacht. Von zuhause aus haben wir die Kinder, die bei uns klingelten mit schauriger Musik empfangen. Es war sehr lustig.
Happy Halloween - mit Rezepten
Happy Halloween - mit Rezepten
Happy Halloween - mit Rezepten


Rezept Fingerkekse


Happy Halloween - mit Rezepten


Rezept Muffins


-Eine beliebige Schokobackmischung
-Muffinförmchen

Die Backmischung mischen wie es auf der Verpackung steht und dann in Muffinförmchen verteilen und ab in den Backofen.


Ganache

- 200g dunkle Schokolade (mehr als 60% Kakaogehalt)
- 200g Rahm

Den Rahm langsam und auf niedriger Stufe erwärmen (nicht Kochen!!) Die Schokolade in Stücke schneiden und in den warmen Rahm dazugeben. Unter ständigem rühren die Schokolade schmelzen.
Nachdem die Schokolade vollständig geschmolzen ist die Pfanne vom Herd nehmen und die Ganache in eine saubere Schüssel umfüllen und entweder bei Zimmertemperatur oder in Kühlschrank abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen der Ganache diese mit dem Pinsel auf die Muffins verteilen.


Baiser ( Merengue) für die Geister

- 2 Eiweiße 
- 100 g feiner Zucker
- 1 Prise Salz
- einige Tropfen Zitronensaft

Baiser - Schritt 1:

Für die Baiser-Masse zunächst die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz und Zitronensaft in eine trockene, fettfreie Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen.

Baiser - Schritt 2:

Für das Baiser nun den Zucker unter ständigem Schlagen nach und nach in die Baiser-Masse einrieseln lassen. Die Baiser-Masse so lange weiter schlagen, bis sich der Zucker in der Baiser-Masse gelöst hat und eine feste, glänzende Creme entstanden ist.

Baiser - Schritt 3:

Die fertige Baiser-Masse mit Hilfe eines Esslöffels oder Spritzbeutels in der gewünschten Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Baiser im vorgeheizten Backofen bei ca. 100 °C 1 1/2 bis 2 Stunden trocknen lassen.
Nachdem Baiser fertig ist Augen und Mund mit Lebensmittelfarbe und einem Zahnstocher aufmalen. Danach auf die Muffins legen. Nach belieben mit Streudeko Dekorieren.
Die Kürbisse

Ich habe die Kürbisse ausgehölt und daraus eine leckere Suppe gezaubert. Mein Mann hat die Kürbisse mit der Tochter zusammen geschnitzt. Hier das Ergebnis:
Happy Halloween - mit Rezepten
Happy Halloween - mit Rezepten
Happy Halloween - mit Rezepten
Happy Halloween - mit Rezepten
Happy Halloween - mit Rezepten
Rezept Kürbissuppe


Für 4 Personen -

1 EL Butter - 400g Kürbis - 1 Zwiebel - 1 Rüebli - 1 Kartoffel - 8dl Gemüsebouillion - Salz - Pfeffer - 180g Creme Fraiche

Den Kürbis, die Zwiebel, das Rüebli und die Kartoffel in der Butter Dämpfen. Danach Die Bouillon dazugeben und alles ca. 20min. aufkochen. Die Suppe nun Pürieren, mit Pfeffer Salz und Creme Fraiche abschmecken und Servieren. Nach belieben mit gerösteten Kürbiskernen Garnieren.

Geröstete Kürbiskerne

Die Kürbiskerne in ein Sieb geben und vom Fruchtfleisch trennen, waschen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Diese dann mit Salz bestreuen und bei 200C im Ofen solange ( ca.10min.) rösten bis diese leicht braun sind. Das Blech herausnehmen die Kerne wenden, nochmals mit Salz bestreuen, in den Ofen geben und wieder ca. 10 min. warten bis die Kerne leicht braun sind. Die Kürbiskerne können so gegessen werden oder zum Garnieren von Gerichten verwendet wären.


Viel Spass und en Guete ;-D



wallpaper-1019588
Welt ohne Frauen?
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Schloss Schönbühel in HDR
wallpaper-1019588
Krummbachrast
wallpaper-1019588
Campen
wallpaper-1019588
Alle Jahre wieder ist es so schön