„Happy Faces Kinder“ kauft Landsitz Son Puig

Das seit einiger Zeit leer stehende Landgut „Son Puig“ (Palma de Mallorca) wurde vom mallorquinischen Unternehmen „Happy Faces Kinder S.L.“ für knapp 2 Millionen Euro bei einer Online-Auktion ersteigert. Jetzt soll dort eine „Eliteschule“ entstehen.

Wie die Tageszeitung „Ultima Hora“ berichtet habe „Happy Faces Kinder S.L.“ am gestrigen Dienstag (15.09.2015) eine Investitionssumme von knapp 1,6 Millionen Euro notariell hinterlegt um die Umsetzung der ambitionierten Pläne in dem denkmalgeschützten Gebäude zu realisieren.

Schon im kommenden Jahr 2016 sollen dann in „Son Puig“ internationale Schüler mehrsprachig unterrichtet werden. „Happy Faces Kinder S.L.“ hat bereits Erfahrungen im Bildungssektor, neben einem Kindergarten und einer Tageskrippe, beide in Palma de Mallorca, möchte man jetzt eine weitere Bildungsstätte nach dem „Montessori-Prinzipien“ schaffen.

Alle Infos auf der Website']);">> Alle Infos auf der Website

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell
wallpaper-1019588
Schwanger und erkältet – was nun?
wallpaper-1019588
Charity Walk & Run Herborn
wallpaper-1019588
HORST WEGENER – MALER 01/12 (Video / Crowdfunding-Kampagne)
wallpaper-1019588
Afrika mitten in Deutschland, das ausgerufene Ziel von Linksgrün