Hannelore Gerent liest im Café Auszeit

Hannelore Gerent liest im Café Auszeit
Hannelore Gerent liest am Dienstag, den 5. Februar aus "Zarte Faustschläge" im Cafè Auszeit, Heidelberg-Neuenheim (Schulzengasse 11/Neuenheimer Markt), um 19.30 Uhr. 
Der Eintritt ist frei.
Zum Inhalt:
'Zarte Faustschläge ins verschlafene Gehirn wirken belebend.' Das Haiku mit seinen 17 Silben zwingt zur Konzentration aufs Wesentliche. Deshalb ist diese Kunstform im Innersten mit der grafischen Gestaltung verwandt. Die Autorin ist Dipl.-Designerin und liefert dafür interessante Beispiele ab. Die 23 farbigen Abbildungen beziehen sich nicht nur auf den Text, sie machen auch eigenständige Aussagen. Auf einem Spaziergang durch 10 Kapitel wird der Leser immer wieder überraschend neue Blickwinkel kennenlernen. Hintergründig, provozierend, satirisch. Ein Buch mit viel Sprachwitz und Wortspielen, innovativ in Form und Inhalt, ohne Rücksicht auf Konventionen und Tabus. Mit einem Wort: Erfrischend! Verbrauchertipp: Die Haikus sollten am Besten langsam genossen werden, damit sie ihr volles Aroma entfalten können. 

wallpaper-1019588
Kanzlerkandidaten rot, grün, schwarz für Bundestagswahl 2021
wallpaper-1019588
Schädlinge im Gewächshaus
wallpaper-1019588
Motorola Moto e7i Power bei Aldi Süd
wallpaper-1019588
3 Gartengeräte für Kinder zum Mitmachen und aktiven Gärtnern