Handy / Smartphone verloren – Sperrcode installieren!

Was tun, wenn man sein Smartphone / Handy verloren hat?

Bild: Flickr.com – MJ/TR (´・ω・)

Wenn man sein Smartphone verliert, steht die ganze Welt auf dem Kopf! Nicht nur der Verlust des Gerätes selbst – auch alle Nummern, private Daten und gekaufte Apps sind einfach weg! Stellt euch jetzt noch vor, dass jemand euer Smartphone für illegale Zwecke missbraucht, damit telefoniert oder Dateien aus dem Internet lädt… verdammt, was soll man dagegen tun?

Je mehr das Smartphone unser täglicher Begleiter wird, mit dem wir unseren Tag planen, desto schmerzhafter wird der Verlust. Stellt euch direkt mal vor, ihr verliert euer Smartphone. Mal abgesehen vom Wert des Smartphones: Was speichert ihr denn alles? Kontakte, Dateien, eventuell sogar Passwörter, Bilder, Videos, … all das und viel mehr wäre von jetzt auch nachher einfach weg! Tja, blöd gelaufen, vor allem dann, wenn ein Fremder sich diesen Daten bedient und Unfug treibt. Für den Finder gibt es tausend Möglichkeiten, etwas bösartiges mit eurem Smartphone anzustellen. Aber es gibt ein paar Maßnahmen, um dagegen vorzubeugen, auch wenn das Smartphone bereits nicht mehr im eigenen Besitz ist!

Zugriff auf das Smartphone verhindern

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, installiert sich direkt nach dem Kauf des Smartphones einen Sperrcode, was heutzutage jedes Phone mit sich bringt und anbietet. Dieser Sperrcode fragt nach jeder Interaktion, zum Beispiel vor dem Schreiben einer SMS oder einem Anruf, nach eurem Code. Wird dieser falsch eingetippt, so könnt ihr keinen Anruf oder ähnliches tätigen. Zugegeben: So ein Sperrcode verhindert zwar das Missbrauchen meines Telefons… aber es entpuppt sich als richtig nutzerunfreundlich und nervig. Sollte es aber wirklich mal dazu kommen, dass euer Smartphone weg ist, macht sich dieser Sperrcode wirklich bezahlt, davon kann man sicher gehen!

Ein weiterer Schritt ist es, die Gerätenummer immer dabei zu haben! Die Gerätenummer, die so genannte IMEI (International Mobile Equipment Identity) steht in eurem Kaufvertrag sowie unter dem Akku des Smartphones. Jeder Benutzer eines Handys bzw. Smartphones besitzt seine eigene IMEI Gerätenummer. Sollte also das Smartphone wirklich mal verloren gegangen sein, so muss die SIM-Karte sofort gesperrt werden. Verhindert wird so unbefugtes Nutzen eures Smartphones, beispielsweise für Anrufe oder Downloads aus dem Internet. Für das Sperren reicht die eigene Handynummer aus, wobei die Gerätenummer (vor allem bei der Anzeige) vorteilhaft ist.

  • E-Plus: 0177-1000
  • Vodafone: 0800-1721212
  • T-Mobile: 2202 oder 01803-302202 (Festnetz)
  • O2: 0179-55222 oder 01805-624357 (Festnetz)

Tja, das Smartphone ist weg, es ist auch gesperrt, aber ich habe es nicht wiederbekommen und all meine Daten fehlen. Tja, Pech gehabt – hier zeigt sich wieder der Vorteil eines Daten-Backups,

das man regelmäßig durchführen sollte. Ein Backup sichert bei einem Absturz oder jeglichen Verlust alle Daten ab, sodass im Grunde genommen »nichts« verloren geht.


wallpaper-1019588
Max Laier gewinnt die Gut Bissenmoor Classic
wallpaper-1019588
Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Diebold Nixdorf AG: Aktienkurs fällt unter dem angebotenen Barabfindungsbetrag
wallpaper-1019588
Handgepäck bei Ryanair ab November kostenpflichtig
wallpaper-1019588
Flip Flops an – Bilderbuch veröffentlichen ihre neue Single “Eine Nacht in Manila”
wallpaper-1019588
32. Mundartwettbewerb Dannstadter Höhe
wallpaper-1019588
Kolumbien Länderinfo – Der kompakte Kolumbien Guide
wallpaper-1019588
Wochenbeginn, Arbeitstag und so Gedanken am Abend
wallpaper-1019588
Chingaza Nationalpark