Handmade Hamburger

Handmade Hamburger Ich wollte immer schon mal Burger selber machen. Zum Geburtstag meiner ältesten Tochter habe ich es dann gewagt. Schaut zwar nicht nach viel Arbeit aus........aber die Mühe war es wert.Das Rezept für die original Hamburger Buns habe ich von einer amerikanischen Website, wobei da gibt es so viele Abwandlungen. Da muss man testen. Sie sind noch nicht so perfekt geworden. Für ca. 12 Stk.: 235 ml MilchWasser nach Bedarf55 g Butter (zerlassen)560 g Mehl1 Pkg. Trockenhefe2 EL Zucker1 1/2 TL Salz1 Ei  Im vorgeheizten Backofen ca. 12 min bei 200 Grad goldbraun backen.
Handmade Hamburger Rezept für die Fleischlaibchen habe ich von Jamie Oliver: 2 rote Zwiebeln fein gewürfelt (in Olivenöl anbraten)2 EL Semmelbrösel500 g mageres Faschiertes vom Rind1 TL Meersalz1 gehäufter TL schwarzer Pfeffer1 Ei1 Handvoll frisch geriebener Parmesan Alles vermischen. Ich habe die Laibchen ca. 1 cm dick gemacht und mit einer Plastikschüssel in der richtigen Größe ausgestochen. Am Besten sind sie gegrillt, aber es geht natürlich auch in der Pfanne. Ich finde sie so lecker, besser als mein bewährtes Rezept. Für die fertigen Burger: Ketchup/MayonaiseSpeck (gegrillt)Tomate in ScheibenSalatblättereingelegte Gurken in Scheiben Zum Schluss die etwas geschaffte Köchin. :) 

wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Ulefone Armor X8i vorgestellt
wallpaper-1019588
Diese Möglichkeiten gibt es einen Wintergarten zu beheizen
wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption