Handelsdaten Chinas wirken auf KISAMBA Börsen

Die chinesischen Importe und Exporte verzeichneten einen handfesten Rückgang. Dies zeigt eine Ermüdung des roten Riesen in wirtschaftlichen Fragen. Der Überschuss reduzierte sich auf 25,1 Milliarden Dollar, gegenüber einem Überschuss von 31,7 Milliarden im Juni.
Weit daneben lagen die Schätzungen der Experten, denn diese rechneten mit einem Anstieg auf 35,2 Milliarden.
Die Börsen der asiatischen KISAMBA Staaten haben auf diese Nachricht reagiert und sind derzeit mit einem Rückgang konfrontiert. Der australische AORD liegt derzeit bei -0,43%, der Singapur Straits Times bei -0,26% und der indische BSESN bei -0,12%.

wallpaper-1019588
Umfassender Update-Überblick für Modern Warfare 3 und Warzone: Verbesserungen und Korrekturen
wallpaper-1019588
Erweiterung des Multiversums von Dragonheir: Das Debüt von Elminster Aumar und Sammaster in einer bahnbrechenden Zusammenarbeit mit Dungeons & Dragons
wallpaper-1019588
Capcom enthüllt Street Fighter 6-DLC-Charakter Ed und gibt Hinweise auf Akumas Ankunft
wallpaper-1019588
Kingmakers: Eine revolutionäre Mischung aus mittelalterlicher Kriegsführung und moderner Taktik