Hammerfall Wien

Gestern waren wir bei einer der Lieblingsbands von meinem Freund und ich war auch schon furchtbar neugierig, wie sie denn live so spielen. Stattgefunden hat es in der Arena Wien. Bisher kannte ich die Arena nur “open air” und war zum ersten Mal in der Halle drinnen. Süß, wie klein die ist. Aber irgendwie hat sie so ein gewisses Flair und mir hat er sehr gut dort gefallen.

Einlass war um 19 Uhr, die Vorbands “Serious Black” (ein Brüller, wenn man an Harry Potter denkt) und “Orden Ogan”. Ja. Die Akustik von beiden Gruppen war wirklich schlecht. Das, was sie gesungen haben, hat man nicht verstanden. Die erste Gruppe finde ich wegen der Musik ganz interessant und hat auf jeden Fall Potenzial und auch wenn die Leute von Orden Ogan richtig richtig sympathisch sind … Die Musik fand ich großteils furchtbar, obwohl ein paar nette Passagen dabei waren.

Erst gegen 22 Uhr am Abend, für einen Wochentag ziemlich spät, wie ich finde, stand endlich Hammerfall auf der Bühne. Da wurde gegrölt und gejubelt, die Stimmung hat sich gleich um vielfaches vermehrt. Ich muss zugeben, dass ich nicht alle Lieder von der schwedischen Metal-Gruppe kenne, aber viele habe ich wieder erkannt und habe mich so richtig gefreut. Live klingen die Lieder allerdings nicht so toll wie am Album, aber das liegt meines Erachtens am Geschmack.
Mindestens 15 Songs wurden kreuz und quer von alten Alben und vom neuen Album gespielt und es gab auch zwei Lieder als Zugabe (ja, ich habe mitgezählt). Eine wirklich sehr sympathische Band, die ein wenig Humor mit ins Spektakel gebracht haben. Im Nachhinein betrachtet finde ich, dass der Sänger von Hammerfall meiner Katze Chuck vom Gesicht her ein bisschen ähnlich sieht … Haha, aber zugegebenermaßen stand er weiter weg und meine Augen sind nicht unbedingt die besten.
Jedenfalls war Hammerfall gegen 23:40 Uhr fertig mit dem Konzert.

Höchst angenehm: nachdem so wenige Leute in die Arena passen (in die Halle passen ca. 1000 Leute, Konzert war ausverkauft), war die U-Bahn auch für die Heimfahrt relativ leer, was eine wirkliche feine Sache ist.

Auf jeden Fall würde ich mich bald mal wieder auf ein Konzert von Hammerfall freuen! Kennt ihr schon eines?


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Skitour aufs Schöderhorn: Pulver-Garantie in Großarl
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Nachtmusik: “Riders” von Kansas Smitty’s ist der Soundtrack nächtliche Reisen
wallpaper-1019588
Luminar 4 ist da!
wallpaper-1019588
NEWS: Katie Melua kündigt Live-Album und neue Tourdaten an
wallpaper-1019588
{Rezension} Das Geschenk von Sebastian Fitzek