Hagen Stoll auf Tour – die Lesungen der anderen Art

 

Foto: amazon

Foto: amazon

Er kommt aus Berlin-Marzahn, ist Musiker und Produzent, wurde als Hip-Hop-Musiker und Rapper Joe Rilla deutschlandweit bekannt und ist das Mastermind der überaus erfolgreichen Deutschrock-Band Haudegen: Hagen Stoll. Im Februar 2013 erschien seine Autobiographie „So fühlt sich Leben an“, die sich wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste unter den Top 10 halten konnte. Bei der Frankfurter Buchmesse im Oktober wird das Hörbuch vorgestellt, auf dem sich weitere bekannte Künstler wie Ben Becker, Ilka Bessin, Thomas D oder Reinhard Mey finden.

Nächstes Jahr, von Januar bis März 2014 – passend zum 25-jährigen Jubiläum des

Foto: Meistersinger präsentiert Haudegen-Sänger Hagen Stoll kommt mit Spiegel-Bestseller-Autobiographie auf Tour gen.

Foto: Meistersinger präsentiert Haudegen-Sänger Hagen Stoll kommt mit Spiegel-Bestseller-Autobiographie auf Tour gen.

Mauerfalls – geht Hagen Stoll auf Lesereise durch Deutschland. Dabei erzählt er aus seinem bewegten Leben, führt durch die Wendezeit und wie er sie persönlich erlebt hat – die Geschichte einer ganzen Generation. Es sind Kapitel eines Lebens geprägt durch DDR-Tischtennismeister, Graffiti, Joe Rilla, Aggro Berlin, Los Angeles und Haudegen ebenso wie Hehlerei, Diebstahl und Gewalt. Gnadenlos ehrlich werden Themen wie die Orientierungslosigkeit der „Wendekinder“ und die Territorialkämpfe in einem vom Rest der Welt ignorierten Niemandsland behandelt – es sind Gefühle und Erfahrungen wie Hass und Verzweiflung angesichts der Engstirnigkeit daheim und der Brutalität auf der Straße. Und immer wieder funkelt es klar durch: Was zählt und Beständigkeit hat sind Freundschaft, Respekt und Selbstvertrauen.

Musikalisch begleitet wird Hagen Stoll auf der Lesereise von „Buzzdee“ Basti Bauer, Gitarrist der Rockband Knorkator. Zu hören sind neben alte auch neue, bislang unveröffentlichte Songs von Hagen Stoll.

Recherche und geschrieben Heidi Grün