Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser

Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser
Heute melde ich mich endlich mal wieder. Ich war die lezten paar Tage viel unterwegs. Vor allem die zwei Tage in Frankfurt, die ich mit meiner Schwester verbracht habe waren sehr schön :-) Wir waren shoppen, haben den typischen Apfelwein (Ebbelwoi) probiert, hatten leckeres Essen am Römer, waren in einem süßen Cupcake Café und, und, und,....wir haben ganz schön viel gesehen in diesen zwei Tagen!
Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser
Jetzt habe ich hier aber das Rezept für die leckeren fruchtigen Schnitten mit Johannisbeeren aus unserem Garten, Haferflocken und einem luftigen Baiser für Euch.
Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser
Die Johannisbeeren wachsen mal wieder wie verrückt. Wir haben immer noch eine ganze Schüssel voll im Kühlschrank! Allerdings kam mir das auch ganz recht. Wir wollten diese Schnitten sowieso schon lange mal ausprobieren deshalb waren auch die Haferflocken zu Hause auf Vorrat :-) So musste gestern einfach nur noch los gebacken werden!!
Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser
Hier das Rezept für ein Backblech:
Zutaten:
250g weiche Butter140g Zucker2 El Vanillezucker2 Eier4 Eigelb1 Prise Salz150g Mehl80g Speisestärke80g Köllnflocken und Frucht 1 Tl Backpulver
500g rote Johannisbeeren200g Zucker6 Eiweiß
Backpapier für das Backblech
Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser
Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen. Für den Rührteig, den Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier und Eigelb nacheinander unterrühren. Salz zufügen, Mehl, Stärke, Backpulver und Haferflocken mischen und ebenfalls unterrühren. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
Haferflocken- Johannisbeer- Schnitten mit Baiser
Für das Johannisbeer-Baiser Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Die Johannisbeeren unterheben. Baisermasse auf dem heißen Kuchen verteilen und bei gleicher Temperatur weitere 20 Minuten backen. Evtl. abdecken. Kuchen auskühlen lassen. Fertig!
Viel Spaß beim Nachmachen!

Quelle: abgeändert nach einem Rezept von Enie backt



wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Auf Wiedersehen!
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Shuttlecock? Shuttlecock!
wallpaper-1019588
Orangen-Süßkartoffelsuppe – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Die Weihnachtsblogger 2019 – der Nikolaus war da und hat das 6. Türchen geöffnet!
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 49/19