Haferflocken-Erdnusscreme-Schokoladen-Cookies

Ich LIEBE Erdnussbutter! Zwar nicht auf dem Brot mit Erdbeermarmelade, wie bei den Amerikanern, aber gerne sonst in allen Varianten. Von der asiatischen Erdnuss-Sauce, der Erdnuss-Kartoffelsuppe, dem Erdnuss-Schokoladen-Stollen bis hin zum Erdnuss-Spritzgebäck, das ich letztes Jahr vor Weihnachten sicherlich 2-3 zubereitet habe - im Blog finden sich so einige Rezepte.
Haferflocken-Erdnusscreme-Schokoladen-CookiesEigentlich kaufe ich nur die "creamy" Erdnussbutter, also ohne Stücke. Versehentlich hatte sich eine Crunchy-Variante in den Einkaufswagen verirrt. Ich habe nichts dagegen, doch ER mag sie nicht sonderlich. Also was nun damit anstellen?
Perfekte Gelegenheit, etwas für das aktuelle Event im Kochtopf zu zubereiten, denn Susanne von Magentratzerl sucht Schätze aus unserem Vorratsschrank.
Was macht Ihr mit all den übriggebliebenen Schätzen, die sich in Euren Vorratsschränken verstecken?

Ich hätte sicherlich noch einiges an anderen Schätzchen im Vorratsschrank. Da könnte ich jeden Tag des Monats etwas posten, bis alles aufgebraucht ist! Sollte ich mal angehen und 1x die Woche etwas aus dem Vorrat zubereiten. So ein guter Vorsatz mitten im Jahr kann nicht schaden ;)
Zuerst musste jedoch die Erdnussbutter aufgebracht werden, denn ständig greife ich zum falschen Glas. Neben der Erdnussbutter griff ich noch auf Haferflocken und Schokolade aus dem Vorrat zurück. Das ursprünglich Rezept für diese Cookies habe ich bei Mostly Homemade Mom entdeckt. Den Zucker habe ich, wie immer ordentlich reduziert und auch den Anteil an Schokolade etwas. Herausgekommen sind leckere Cookies mit einem gewissen Biss durch die Erdnussstückchen und Haferflocken.
Haferflocken-Erdnusscreme-Schokoladen-Cookies 
Zutaten:
120 gr Butter, weich 

20 gr Zucker
90 gr brauner Zucker
90 gr Erdnussbutter
1 Ei
1 TL Vanille-Extrakt oder 1 Pa. Vanillezucker
185 gr Weizenmehl, Typ 405
0,5 TL Natron
Prise Salz 

60 gr Haferflocken
100 gr Zartbitterschokolade
, gehackt oder Chips
Zubereitung:
Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Schokolade hacken. 

Mit der Küchenmaschine Butter, Zucker und Erdnussbutter verrühren, dann das Ei unterrühren und anschließend Vanille und Salz. Das Mehl mit dem Natron vermengen und unterrühren. Jetzt noch die Haferflocken und die Schokolade unterheben.
Nun mit zwei Teelöffeln oder dem Eisportionierer Kugeln (Ø 3cm) formen und auf die Backbleche verteilen. Mit einem flachen, in Mehl getauchten Glasboden oder dem Handballen, die Kugeln flach drücken. Nacheinander im Ofen für etwa 6-9 min. backen, bis die Ränder der Cookies goldbraun sind. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Haferflocken-Erdnusscreme-Schokoladen-Cookies
Viel Spaß beim Naschen :)
Hinweis: Links zu Onlineshops oder kommerziellen Webseiten sind ausschließlich Empfehlungen die ich nach bestem Wissen und Gewissen gebe, für die ich aber keine Gegenleistung erhalte. Ausgenommen hiervon sind Affiliate-Links zu Amazon!

wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
02.02.2019 – “Fiesta de la Luz” in Palmas Kathedrale
wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
Wermutschneid: Wie von Künstlerhand geschaffen
wallpaper-1019588
Vorlage fur gutschein zum geburtstag kostenlos
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur verlobung tochter
wallpaper-1019588
Text reisegutschein geburtstag
wallpaper-1019588
Valentinstag karte schicken