Hackbraten am Röstigraben

Hackbraten am Röstigraben

Ein Teil des Alpenkranzes, gesehen vom Waldrand oberhalb Heitiwil FR.

Hackbraten am Röstigraben

Schloss Balliswil. Es ist Privatbesitz.

Ein Nachtrag bzw. eine Präzisierung zu gestern, als ich vom Grandfey-Viadukt erzählte: Die Wanderung, in deren Rahmen ich den Viadukt bewanderte, dauerte 3 1/2 Stunden, es ging je knapp 300 Meter aufwärts und abwärts; ich zog von der Freiburger S-Bahn-Station Poya zum Murtentor, nach Le Palatinat und Grandfey, überquerte auf besagtem Viadukt den Schiffenensee und setzte via Balliswil, St. Wolfgang, Jetschwil, Heitiwil, Farneraholz, Bethlehem, Ochsenried fort nach Schmitten. Dort ass ich im Restaurant Kreuz zu Mittag und beendete die Wanderung am unterhalb des Dorfes gelegenen Bahnhof. Soweit die Fakten. Aber natürlich ging es auch bei dieser Wanderung in erster Linie um Gefühle und Stimmungen und interessante Dinge. Zum Beispiel war mir das Murtentor, das zu Freiburgs mittelalterlicher Befestigung gehört, bisher kein Begriff gewesen; was für eine massive Anlage es ist mit dem darüber aufragenden Turm! Wunderschön dann viel später der Blick vom Waldsaum oberhalb Heitiwil zum Alpenkranz. Und im Kreuz hatte ich einen sehr guten Rindshackbraten. Das sind Eindrücke, die mir von der Route am Röstigraben bleiben werden.

Hackbraten am Röstigraben

Der Murtentor-Turm in Freiburg (links) ist 34 Meter hoch und fast 600-jährig.


wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
"Sweet Virginia" [CDN, USA 2017]
wallpaper-1019588
Albtraum Onlinedating
wallpaper-1019588
Erzähl doch mal ...
wallpaper-1019588
Wabenkuchen mit Hackfleischfüllung
wallpaper-1019588
„INNERLICH BERÜHRT“ vom 18.01.2019
wallpaper-1019588
Düsseldorf beendete Dortmunds Siegesserie
wallpaper-1019588
Sigrid: Höchste Zeit