Haarmaske - ganz einfach selbst gemacht

wer wünscht sich nicht langes und gepflegtes Haar? Heute zeige ich euch eine Haarmaske die euch euch ganz schnell und einfach selber machen könnt :).

Alles was ihr dazu benötig ist:
Haarmaske - ganz einfach selbst gemacht
2EL Olivenöl
1 Ei
2 Tropfen Japanisches Heilöl (gibts im DM für 2,95€)
und natürlich eine Schüssel.


Haarmaske - ganz einfach selbst gemachtZuerst schlagt ihr das Ei in eure Schüssel und fügt die 2EL Olivenöl hinzu, anschließend schlagt ihr das alles in eine schöne gleichmäßige Masse. Dann nehmt ihr euer Japanisches Heilöl (was allerdings super für den Haarwachstum ist) hinzu und verrührt das alles nochmals. Es riecht ein wenig Streng, das ist aber nicht Schlimm und die Haare wirken während ihr die Maske im Haar habt sehr fettig und fühlen sich hart und verklebt an.

Haarmaske - ganz einfach selbst gemacht


Als nächstes geht ihr ins Badezimmer und verteilt die Masse schön auf der ganzen Kopfhaut, am Ansatz, wenn dann noch etwas übrig ist könnt ihr es noch in den Spitzen verteilen :). Und nach einer halben Stunde könnt ihr das ganze dann auswaschen. Ich lasse es meistens eine Stunde drinnen, macht also auch nichts, wenn sie mal länger im Haar ist :).

So sieht das ganze dann aus, wenn ihr die Maske im Haar habt.

Ich mache die Maske eigentlich 1x in der Woche und meine Haare sind aufjedenfall gepflegter seit dem ich das mache.
Wenn die halbe Stunde/Stunde dann um ist, wascht ihr eure Haare ganz normal aus, Achtung! die Haare sind sehr trocken wegen dem Öl und dem Ei. Lasst erstmal nur Wasser drauf laufen und dann normal mit Shampoo weiter machen.

Hat euch der Beitrag gefallen und werdet ihr euch die Haarmaske auch mal machen ?

Hinterlasst doch ein Kommentar :).


wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen