Gutscheinaffe entfernen – So wird die Toolbar gelöscht!

Die Gutscheinaffe Toolbar bzw. die Gutscheinaffe Browserleiste haben Sie sich wohl installiert um auf Gutscheine von Gutscheinaffe hingewiesen zu werden. Mit den Gutscheinen lässt sich beim Online-Shoppen viel Geld sparen, dennoch möchte nun die Browserleiste entfernen. Für die Deinstallation des Gutscheinaffe Browseraddons gibt es mehrere Wege.

In diesem Ratgeber haben wir auch für Nutzer mit wenig Computer-Kenntnissen den einfachsten Weg verwendet und in einer detaillierten Anleitung die Schritte zur Entfernung der Toolbar festgehalten.

Sollte es dennoch Fragen geben, dann nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrages.

Gutscheinaffe entfernen – So wird die Toolbar gelöscht!

Anleitung für Firefox

  • Öffne den Browser
  • Klicke auf Extras, dann auf Add-ons
  • Klicke neben dem Gutscheinaffe Addon auf “Entfernen” und starte anschließend deinen Firefox neu
  • Fertig!

Anleitung für Google Chrome

  • Öffne den Browser
  • Klicke im Chrome oben Links auf Chrome, dann auf Einstellungen
  • Klicke dann auf Erweiterungen
  • Klicke bei Gutscheinaffe rechts auf die Mülltone, das Addon wird entfernt
  • Fertig!

Über die Gutscheinaffe Toolbar

Bei der Gutscheinaffe Toolbar handelt es sich um ein kostenloses Addon für die Browser Chrome, FireFox und Safari. Sobald beim Surfen durch die Online-Shops ein verfügbare Gutschein existiert, erscheint ein Hinweis unterhalb der Adresszeile. Mit einem Klick auf den Hinweis werden die Details der Gutscheine angezeigt und wie diese im Zielshop eingelöst werden können.
Gutscheinaffe Chrome Erweiterung


wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi-Smartphones ab morgen bei o2 erhältlich
wallpaper-1019588
Google verbannt Huawei: Jetzt äussert sich der chinesische Hersteller
wallpaper-1019588
NEWS: Neues Album von Enno Bunger erscheint im Juli
wallpaper-1019588
„Das hier ist eine universale Geschichte über weibliche Selbstermächtigung“: Interview mit Regisseurin Paula Eiselt