Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Hi!!!

Ich arbeite mit Hochdruck an diversen Detailposts zur Hochzeit, aber bis es soweit ist darf ich euch heute noch einen Gastpost bieten!! Die liebe Janneke von Orangenmond, die ich schon seit einer Weile auch persönlich kenne, hat für euch einen Gurkenaufstrich gemacht!

I’m working on some detail posts about the wedding, but until I can post them I have another guest post for you today!! The great Janneke from Orangenmond, whom I also know personally, has made a great cucumber spread for you!

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Hallo liebe Fit&Glücklich – LeserInnen! Ich bin Janneke vom Blog Orangenmondund ich freue mich, heute ein Rezept mit euch teilen zu dürfen, bei dem man keine Angst vor einem Zuckerschock haben muss – was bei den Rezepten auf meinem Blog eigentlich fast immer der Fall ist ;)

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Gurken sind im Sommer mein absoluter Favorit was leichte Kost angeht. Meistens esse ich sie in Form von Tzatziki, manchmal brauche ich zum Mittagessen gar nichts anderes mehr. Vor kurzem habe ich aber ein neues Rezept entdeckt, das dem griechischen Erfrischungssnack Konkurrenz zu machen droht: Gurkenaufstrich!

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Die Zutaten:

1 Gurke (ca. 500 g – mit Schale abgewogen)
2 Kartoffeln (gemeinsam ca. 120 g)
70 g Sauerrahm
Salz, Pfeffer
Dille (mag ich nicht besonders, deshalb hab ich gemischte Kräuter genommen…)

Zubereitung:

1.Die Gurke schälen und grob raspeln. Danach mit viel Salz (ich habe einen guten halben Esslffel genommen) bestreuen und 2 – 3 Stunden stehen lassen. Dann verliert sie ordentlich viel Wasser!

2. In der Zwischenzeit die Kartoffel kochen und noch hei mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gaber zermantschen.

3. Wenn die Gurke so gut wie kein Wasser mehr verliert und die Kartoffeln ausgekühlt sind könnt ihr beides zusammenmischen und den Sauerrahm dazu geben.

4. Zum Schluss noch mit Pfeffer und Dille bzw. Kräutern abschmecken – und fertig! (Salz würde ich keines mehr dazu geben, weil die Gurken ja ohnehin schon einiges abbekommen haben…)

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Mir schmeckt der Aufstrich am besten auf so richtig dunklem Brot. Und weil er so schön leicht schmeckt, kann man gleich unmengen davon essen!

Wenn ihr danach Lust auf was Süßes habt, kommt mich doch einfach mal besuchen und schaut euch bei mir um :)

Alles Liebe,
Janneke

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Danke Janneke, schaut sehr sehr lecker aus!! Und wenn ihr Janneke’s Blog noch nicht kennt dann schaut einmal vorbei, ich liebe ihr Design und die Inhalte sind auch immer super!!

Thanks again Janneke, it looks delicious! And if you don’t know Janneke’s Blog yet take a look, I love her design and the content is great too!

Schönen Abend!!! / Have a great day!

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond

Link des Tages / Link of the day

Gurkenaufstrich á la Orangenmond / Cucumber spread á la Orangenmond Chocolate-Chip-Mint-Hummus



wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Ex zurückgewinnen – Trennungsschmerzen überwinden
wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Berufung finden: wie Du deinen Sinn im Leben findest
wallpaper-1019588
Spendenaktion von SoftMaker – seid dabei und helft !
wallpaper-1019588
Pokemon Let’s Go Pikachu / Evoli
wallpaper-1019588
Boy Harsher: Ehrenrettung
wallpaper-1019588
[Aktion/Gewinnspiel] Blog Adventskalender 2018 – 12.Söckchen