Günstig Flüge buchen: die besten Tipps, um bares Geld zu sparen

Unsere Reisetipps | 0 Kommentare

Dein Urlaub steht vor der Tür und du möchtest möglichst günstig deine Flüge buchen? Dann zeige ich dir, wie du ohne stundenlange Suche die besten Angebote im Internet findest und verrate dir die beiden Suchmaschinen, die wir für die Flugsuche nutzen.

Mit der richtigen Flugsuchmaschine kannst du in wenigen Minuten die günstigsten Flüge buchen. Dabei gibt es mittlerweile dutzende Anbieter, die Preisvergleiche für Flüge anbieten. Bei unseren bisherigen Reisen haben sich jedoch zwei Anbieter heraus kristallisiert, mit denen wir recht zuverlässig die kostengünstigsten Angebote finden.

Skyscanner und momondo sind unsere Favoriten

Endlich - das neue Urlaubsland steht fest! Du hast dich eingelesen, Bilder angeschaut und deine Entscheidung ist gefallen. Doch ein kurzer Blick auf die aktuellen Flugpreise bedeutet oft das Ende sämtlicher Euphorie.

Die Flüge sind in der Regel das Teuerste am ganzen Urlaub. Allerdings hast du Dank zahlreicher Online-Reisebüros und Preissuchmaschinen schnell alle Angebote auf einen Blick parat. Doch wie viele Websites musst du vergleichen, um den niedrigsten Preis zu finden?

Für unsere Reisen buchen wir regelmäßig Flüge zu den unterschiedlichsten Zielen. Daher kann ich dir aus mehrjähriger Erfahrung sagen, dass mich nur zwei Anbieter wirklich überzeugt haben: Skyscanner und momondo.

Damit auch du in Zukunft richtig günstig Flüge buchen kannst, verrate ich dir alles, was du zu beiden Anbietern wissen musst.

Wie funktionieren Preissuchmaschinen?

Preissuchmaschinen gibt es für alle möglichen Dinge. Du kannst den günstigsten Fernseher suchen, die preiswerteste Werkstatt in deiner Nähe finden oder auch Stromanbieter vergleichen.

Flugsuchseiten funktionieren nach dem gleichen Prinzip: Du gibst deine Wunschdestination und das Abflugdatum ein und in Sekundenschnelle werden hunderte von Anbietern verglichen. Danach kannst du dir die Ergebnisse in Ruhe ansehen.

In fast allen Fällen sind die Angebote deutlich günstiger als die Preise, die du direkt bei einer Airline bekommen würdest. Um das zu verdeutlichen, habe ich beispielhaft einige Flugverbindungen miteinander verglichen.

In der Tabelle habe ich jeweils den günstigsten Preis bei den Flugsuchmaschinen angegeben und für genau diese Verbindung den Preis direkt bei der Fluglinie überprüft. In der letzten Spalte habe ich die prozentuale Ersparnis ermittelt. Die siehst also - da lässt sich kräftig sparen.

Übrigens kannst du deine Suche mit unterschiedlichen Filtern eingrenzen. Direktflug, bestimmte Flugdauer oder auch dein Budget sind einstellbar und helfen dir, den günstigsten Preis für deinen Trip in kurzer Zeit zu finden. Dadurch können sich nochmal deutliche Abweichungen ergeben.

Hast du dich schließlich bei einer Flugsuchmaschine für ein Angebot entschieden, wirst du mit einem Klick auf die Seite des Anbieters weitergeleitet, um deinen Kauf abzuschließen, denn sowohl Skyscanner als auch momondo sind reine Suchmaschinen, die keinen Direktverkauf anbieten.

Skyscanner: So buchst du richtig günstige Flüge

Skyscanner ist nur eine von vielen Flugsuchmaschinen, die anbieterunabhängig das beste Ergebnis liefern wollen. Neben bezahlbaren Flügen kannst du auf der Website auch nach Hotels oder Mietwagen suchen und Preise vergleichen. Allerdings nutze ich diese Plattform nur für die Flugsuche und kann daher keine Erfahrungen zu den beiden anderen Optionen mit dir teilen.

Verkauft werden die Tickets anschließend über den Anbieter selbst und nicht über Skyscanner. Du wirst nach einem Hinweis auf die entsprechende Seite weitergeleitet. Das kann dann entweder die Airline selbst oder auch ein Online-Reisebüro, wie zum Beispiel Opdodo.de oder lastminute.de sein.

Falls du noch auf der Suche nach dem nächsten Reiseziel bist und ein wenig Inspiration brauchst, bietet Skyscanner auf der Startseite viele Angebote für bestimmte Destinationen oder auch Reisemonate an.

Ich mag Skyscanner - neben den günstigen Angeboten für Flüge - vor allem wegen der übersichtlichen Startseite: Ohne zu scrollen kannst du deine Reisewünsche in das Suchfeld eingeben und es kann losgehen.

Nun zeige ich dir, wie auch du günstige Flüge bei Skyscanner finden kannst:

In der Suchmaske auf der Startseite wählst du deinen Start- und deinen Zielflughafen aus. Danach gibst du dein Wunschdatum ein: entweder für Hin- und Rückflug, nur Hinflug oder auch als Gabelflug (dafür öffnet sich eine weitere Suchzeile, in der du die weiteren Flughäfen auswählen kannst). Auch die Anzahl der Personen trägst du in die Maske ein.

Nach kurzer Wartezeit werden dir alle Suchergebnisse angezeigt, immer beginnend mit dem günstigsten Flug.

In der linken Leiste kannst du nun weitere Filter einfügen. Du kannst die Anzahl an Zwischenstopps wählen, deine Reisezeit und Reisedauer ein- oder auch bestimmte Fluggesellschaften oder Flughäfen ausgrenzen.

Hast du dich für ein Angebot entschieden, kannst du mit einem Klick auf „Angebot prüfen" alle Anbieter dieser Flugverbindung ansehen. Du kannst dich für einen Anbieter entscheiden und dich direkt auf die Seite weiterleiten lassen.

Die Vorteile von Skyscanner:
  • Übersichtliche Website mit Suchmaske, ohne viele zusätzliche Funktionen
  • Besondere Empfehlungen für Orte oder Reisemonate direkt auf der Startseite - für deine Inspiration
  • Preisalarm per E-Mail setzen, um Flugpreise zu beobachten
  • Ganzen Monat anzeigen lassen, um die günstigsten Flüge zu finden
  • Filter-Möglichkeit für Flüge mit niedrigen CO₂-Emissionen
Jetzt günstige Flüge bei Skyscanner finden

Momondo: eine Kurzanleitung, um günstige Flüge zu buchen

Auch momondo ist eine reine Suchmaschine, die dir dabei hilft, besonders günstige Flüge zu finden und zu buchen. Daneben kannst du auch nach Hotels, Mietwagen und sogar Pauschalreisen suchen.

Auch bei momondo wirst du zum eigentlichen Kauf auf die entsprechende Seite eines Anbieters weitergeleitet. Zudem findest du auf der Startseite auch direkt einen Link zum momondo-Blog, auf dem du viele weitere Reisetipps findest.

Im unteren Bereich der Startseite hat momondo eine Auflistung der meistgebuchten Städte- und Länderflugverbindungen integriert - für den Fall, dass du noch auf der Suche nach dem perfekten Urlaubsort bist.

Auch hier ist die Suche nach dem günstigsten Flug extrem einfach:

In der Suchmaske kannst du ebenfalls deinen Ab- und Zielflughafen auswählen. Daneben gibst du dein Wunschdatum und die Anzahl an Personen an. Vorteil bei momondo: Direkt in dieser Suchleiste werden dir bei der Kalenderansicht die günstigsten Tage farblich markiert angezeigt.

Auf der nächsten Seite erscheinen die besten Suchergebnisse. Auch hier bietet momondo ein schönes Feature: In der oberen Zeile werden die Prognosen angezeigt, wie sich die Flugpreise in dem Monat wahrscheinlich entwickeln werden.

In der linken Spalte kannst du ebenfalls deine Flugsuche verfeinern und weitere Filter, wie Zwischenstopps, Flugzeiten und Airlines verwenden.

Hast du dich für ein Angebot entschieden, wirst du direkt auf die Seite des Anbieters weitergeleitet und kannst dort weitere Informationen erhalten und den günstigen Flug direkt buchen.

Die Vorteile der Flugsuchmaschine momondo:
  • Übersichtliche Startseite mit Suchmaske
  • viele Möglichkeiten für Reiseinspiration
  • direkte Anzeige von günstigen Flugpreisen bei der Datumsauswahl auf der Startseite
  • Preisprognose für den ganzen Monat auf der Angebotsseite
  • Preisalarm per E-Mail möglich, um den Flugpreis zu beobachten
  • Filter ermöglichen Kalkulation des Flugpreises auch für Anzahl der Gepäckstücke und für die gewünschte Zahlungsmethode
Jetzt günstige Flüge bei momondo finden

Ich nutze beide Suchmaschinen regelmäßig und kann empfehlen, auch bei deiner Suche nach dem günstigsten Flug sowohl Skyscanner als auch momondo zu verwenden. Oft haben beide Websites leicht unterschiedliche Preise und du kannst noch ein paar zusätzliche Euro sparen.

Was du vor der Flug-Buchung beachten solltest

Über ein richtiges Schnäppchen bei der Flugbuchung freut sich jeder. Doch häufig sind die ganz günstigen Preise doch nicht das beste Angebot. Flugsuchseiten vergleichen natürlich alle Airlines. Darunter fallen auch die Billigflieger, die sich Zusatzleistungen teuer bezahlen lassen.

Daher solltest du auf folgende Dinge vor deiner Buchung achten:

Welche Leistungen sind im Flugpreis inklusive?

Bei Billig-Airlines wird dir nur der reine Flugpreis angezeigt. Hast du Gepäck, das du aufgeben musst, brauchst du ein bestimmtes Essen oder möchtest deinen Sitzplatz individuell wählen, musst du mit zusätzlichen Kosten rechnen. Die sind leider oft nicht gerade niedrig!

Daher ist der vermeintlich „günstigste" Flug oft doch nicht so preiswert. Lies also unbedingt das Kleingedruckte!

Wie sind die Flug- und Umsteigezeiten?

Wer auf der Suche nach einem richtig günstigen Flug ist, bezahlt das oft mit seiner Zeit. Preiswerte Angebote werden nicht nur von günstigeren Airlines durchgeführt, sondern haben häufig extrem lange Umsteigezeiten. Wen das nicht stört, der kann bares Geld sparen. Andererseits musst du selbst wissen, ob du mehrere Stunden in deinem wohl verdienten Urlaub in einem Flughafen verbringen möchtest.

Fallen Zahlungsgebühren an?

Manche Anbieter verlangen für bestimmte Zahlungsarten eine Gebühr. Daher prüfe unbedingt vor der Buchung des günstigen Fluges, mit welcher Kreditkarte du das umgehen kannst. Ich empfehle daher auch, immer mindestens zwei unterschiedliche Karten für den Urlaub einzupacken. Welche sich dafür am besten eignen, zeige ich dir in unserem Kreditkarten-Vergleich, in dem wir die besten kostenlosen Kreditkarten zum Reisen vorstellen.

Meine 5 Tipps, um beim Flugpreis zu sparen

Preissuchmaschinen zeigen dir auf einen Blick die günstigsten Flüge für deinen Urlaub an. Doch es gibt noch ein paar weitere Tipps, mit denen du deine Urlaubskasse etwas aufstocken kannst:

1. Sei flexibel bei deinen Flugdaten

Um den günstigsten Flugpreis für deine Wunschdestination zu finden, ist Flexibilität das Zauberwort. Wenn du dich nicht unbedingt auf einen bestimmten Tag festlegen musst, kannst du richtig Geld sparen.

In der Regel sind Tage unter der Woche von Dienstag bis Donnerstag billiger. Am Wochenende kommen zusätzlich zu den Urlaubern noch die Wochenendreisenden hinzu, während am Montag oft Business-Reisende den Flugpreis nach oben schießen lassen. Das merkst du vor allem bei kürzeren Flügen ins europäische Ausland.

Dafür haben sowohl Skyscanner als auch momondo ein schönes Feature: Du kannst dir bei der Eingabe des Reisedatums auch den ganzen Monat anzeigen lassen. In der Kalenderansicht werden die Tage farblich markiert. So siehst du auf einen Blick, an welchen Tagen du besonders günstig fliegen kannst und welche Tage du nach Möglichkeit meiden solltest.

Auch die Wahl des Flughafens kann sich auf den Flugpreis auswirken. Während Frankfurt und München höhere Summen aufrufen, kann man mit Berlin oder Düsseldorf ein paar Euro sparen. Das klappt natürlich nur, wenn man nicht noch weit und teuer anreisen muss.

2. Prüfe die Preise direkt bei der Airline

Auch wenn die Ergebnisse der Preissuchmaschinen wie Skyscanner oder momondo gut sind, rate ich dir trotzdem, das Angebot bei der Airline direkt zu prüfen. In den meisten Fällen ist zwar das Angebot über die Suchmaschine besser, aber das ein oder andere Schnäppchen habe ich über die Fluglinie direkt bereits gebucht.

3. Buche den Hin- und Rückflug zusammen

Der Unterschied zwischen einem einzelnen Flug und einem kombinierten Hin- und Rückflug ist oft sehr gering. Daher buche nach Möglichkeit direkt beide Flüge. Möchtest du deine Rückreise von einem anderen Flughafen antreten, kannst du bei der Suche auch einen Gabelflug und damit einen anderen Abflughafen eingeben.

4. Wähle den richtigen Zeitpunkt für deine Flüge

Das sogenannte Last-Minute-Angebot gibt es nur noch selten. Doch auch ein Jahr im Voraus kannst du keinen besonders günstigen Flug buchen. In der Regel habe ich die besten Preise gefunden, wenn ich circa sechs Wochen vor Abflug gesucht habe.

Bist du jedoch auf einen bestimmten Flugtag festgelegt, kann das zu knapp sein. Daher empfehle ich dir, frühzeitig bei Skyscanner oder momondo einen Preisalarm zu aktivieren. Du wählst in der Suchmaske deine Wunschverbindung aus und kannst dich auf der Ergebnisseite mit deiner E-Mail für eine Benachrichtigung anmelden.

Das heißt konkret: Wenn sich am Preis deines Fluges etwas ändert, bekommst du automatisch eine E-Mail. Sollte der Preis extrem fallen, kannst du direkt zuschlagen, ohne dass du jeden Tag mühsam von Neuem die Angebote prüfen musst.

5. Verwende einen Inkognito-Tab

Je öfter du nach günstigen Flügen für einen bestimmten Ort suchst, desto eher läufst du Gefahr, höhere Preise angezeigt zu bekommen. Dein Suchverhalten hinterlässt im Netz Spuren und bei Nachfrage steigt bekanntermaßen der Preis.

Daher suche ich Flüge immer im Inkognito-Modus des Browsers.

So findest du klimafreundliche Alternativen zum Flugzeug

Ich fliege gern und freue mich auch immer, wenn ich einen besonders guten Preis für meine Verbindung finde. Doch gerade im europäischen Ausland muss ich nicht immer in ein Flugzeug steigen.

Eine klimafreundlichere (und manchmal sogar zeitsparende) Methode ist eine Bus- oder Zugfahrt. Wir selbst fahren in Europa gern mit dem Zug und sind auf Schienen u.a. schon nach Krakau, Budapest und Paris gereist.

Auch dafür gibt es glücklicherweise mittlerweile eine Suchmaschine, mit der man günstige Angebote finden kann: Omio.

In der Bedienung ist sie analog zu den Websites für die Flugsuche:

In der Suchmaske gibst du deinen Start- und Zielort und das Datum ein. Auch bei Omio kannst du entweder nach einem One-Way-Ticket oder einer Hin- und Rückfahrt suchen.

Auf der Ergebnisseite bekommst du neben den zahlreichen Angeboten, die je nach Transportmittel sortiert werden können (Bus, Zug oder Flug), auch noch eine kleine Übersichtskarte deiner Strecke angezeigt.

Hast du dich für ein Angebot entschieden, kannst du direkt auf der Seite deine Tickets kaufen und bezahlen. Danach bekommst du deine Fahrkarten per E-Mail und kannst sie entweder ausdrucken oder als Mobile Ticket nutzen.

Anreise mit Omio planen

Häufig gestellte Fragen zur Flugbuchung

Im Netz gibt es sehr viele Websites, mit denen du günstig Flüge buchen kannst. Die meisten sind gut erklärt und funktionieren einfach. Doch manchmal bleiben noch Fragen offen. Diese habe ich für dich zusammengefasst:

Wie du siehst, ist es gar nicht schwierig, günstig Flüge zu buchen. Mit ein bisschen Flexibilität und meinen Tipps, kannst du auf Skyscanner und momondo richtige Schnäppchen finden. Du musst dafür auch nicht jeden Tag stundenlang im Internet suchen, sondern kannst ganz bequem den Preisalarm nutzen.

Wie sind deine Tipps, um günstig Flüge zu buchen? Verrate es uns in den Kommentaren! Günstig Flüge buchen: die besten Tipps, um bares Geld zu sparen Fluggastrechte: Wie du bis zu 600 Euro Entschädigung bei Flugverspätungen bekommst Günstig Flüge buchen: die besten Tipps, um bares Geld zu sparen 11 tolle Tipps für eine nachhaltige Low-Budget Reise (Gastbeitrag)

wallpaper-1019588
3 Whirlpools für luxuriöse und entspannende Momente im Außenbereich
wallpaper-1019588
Blumenkästen aus Holz: 3 naturbelassene Blumenkästen für einen natürlichen Außenbereich
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Leseverhalten?
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Blumenkästen für bunte Vielfalt auf dem Balkon