Grüner Smoothie - oder "Frühstück wie bei Popeye"

Zwischendurch gibt es bei mir morgens schon einmal anstatt Müsli, Porridge oder Brot einen leckeren Smoothie. Morgens brauche ich einfach immer mal wieder etwas anderes und kann nicht jeden Tag das Gleiche essen. Und da ich auch gerne neue Sachen ausprobiere, sollte es dann endlich mal einen grünen Smoothie geben. Man sieht immer wieder die grünen Powerdrinks und so sollte das ganze Spektakel auch an mir nicht vorbei gehen. Und ich muss schon sagen, man fühlt sich wie Popeye, wenn man Spinat zum Frühstück trinkt. Leider blieben die unglaublichen Kräfte aus. Da muss ich wohl doch noch weiterhin zum Bodypump gehen..
Das Rezept ist ein Basic-Rezept, dass durch den Austausch oder die Zugabe von Obst ganz leicht abgewandelt werden kann.

Grüner Smoothie (für 1 großes Glas):
1 reife Banane½ Apfel100g junger Spinat300ml WasserZitronensaftBanane schälen und in Stücke schneiden. Den Apfel waschen, je nach Belieben schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Den Spinat waschen und zusammen mit dem Obst pürieren. Wasser dazugeben und etwas Zitronensaft.Möglichst frisch genießen.Quelle: "Peace Food - Das vegane Kochbuch", Ruediger Dahlke, Gräfe und Unzer Verlag GmbH, ISBN: 9783833833045
Liebe Grüße
Alina

wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde