grüner Frühstück-Smoothie

Dieser grüner Frühstück-Smoothie ist morgens meine Rettung, damit ich vernünftig trainieren kann. Es ist mehr ein green Fast-Smooth, weil er in drei Minuten fertig ist und die Zutaten auch bescheiden sind.

grüner Frühstück-Smoothie

Ich gehöre leider zu jenen Menschen, die weder mit leerem noch mit vollem Magen trainieren gehen können. Starte ich mit leerem Magen, so schwächelt mein ganzer Körper und ich drohe irgendwann umzufallen. Habe ich etwas gegessen, muss ich mindestens zwei Stunden warten oder ich bekomme so heftiges Seitenstechen, dass ich mich kaum noch bewegen kann...

Aus diesem Dilemma heraus habe ich mir einen grünen Frühstück-Smoothie zusammengestellt, der mir nicht nur Kraft und Energie gibt, sondern auch sehr schnell zubereitet ist. Denn wenn ich morgens trainieren möchte, habe ich keine Zeit auch noch Gemüse zu waschen oder Obst zu schälen und ich bin kein Fan davon, Smoothies schon am Vortag zu mixen.

Zutaten für einen großen Becher (500ml) grüner Frühstück-Smoothie:

1 Banane
1 Kiwi
1 TL Matcha Pulver
1 TL Weizengraspulver
kalte Reismilch, ca. 350ml

Banane und Kiwi schälen und das Fruchtfleisch in den Mixer geben.
Matcha- und Weizengraspulver dazu streuen und alles mit Reismilch bedecken. Ja - ihr habt richtig gelesen! Hier wird nix in kaltem Wasser angerührt... rein mit dem Matchapulver und los geht's.
Pürieren.
Trinken.
Losstarten.

Übrigens habe ich noch einen Tipp für jene, die gerade nicht so gut ausgestattet sind: Gerade erst habe ich entdeckt, dass Merkur nun auch sehr günstige Zutaten für Smoothies im Sortiment hat. Wer also mal schnell noch günstiges Bio Weizengraspulver benötigt, braucht nur zum Supermarkt huschen.


wallpaper-1019588
Sunny Moments mit Eucerin Sonnenpflege und Hyaluron-Filler
wallpaper-1019588
Ironman Florida 2019 Teil II: Der Wettkampfmorgen & das Schwimmen
wallpaper-1019588
Bohnen-Kartoffel-Salat
wallpaper-1019588
#1021 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2020 ~ Mai