Grundrezept für Plätzchen:

Heute stelle ich Dir ein ganz einfaches und schnelles Grundrezept für Plätzchen zum Nachmachen vor. Du benötigst lediglich nur 7 Grundzutaten!

  • Arbeitszeit: 30 Minuten
  • Vorbereitung: 30 Minuten
  • Wartezeit: 15 Minuten
  • Backzeit: 10 - 13 Minuten
Grundrezept für Plätzchen:Grundrezept für Plätzchen, Quelle: pixabay Zutaten für acht Portionen:
  • 90 Gramm Zucker
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Ei
  • 200 Gramm weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanillezucker
  • etwas Backpulver

Zubereitung

1. Ei, Zucker und Mehl vor dem Backen kalt stellen.

2. Vanillezucker, Zucker, Mehl, Salz und Backpulver in eine hohe Schüssel geben. Das Ei aufschlagen und dazugeben. Die weiche Butter in kleine Stücke schneiden, anschließend auf die Mischung verteilen.

Grundrezept für Plätzchen:Grundrezept für Plätzchen, Quelle: pixabay

3. Sämtliche Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Bröseln verrühren. Die Brösel dann auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen schnell zu einem Teig verkneten. Dann den Teig zu einer Kugel formen und in Folie verpacken. Mindestens 1 Stunde kühl stellen.

4. Den Backofen vor dem Backen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Wenn nötig, die Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig in 3-4 Teile teilen. Jedes Teil auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, mit Mehl ein wenig bestäuben und ca. 2-4 mm dick mit dem Nudelholz ausrollen.

5. Mit Förmchen den Ausgerollten Teig ausstechen oder, wenn Du es eilig hast, in Rauten ausradeln. Auf die Backbleche legen und ca. 10 - 13 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Grundrezept für Plätzchen:
Grundrezept für Plätzchen, Quelle: pixabay

6. Die fertig gebackenen Plätzchen aus dem Ofen nehmen, wenn die Ränder schön goldbraun sind. Die Plätzchen mit einer Palette vom Blech heben, auf einem Gitterrost kalt werden lassen und nach Lust und Laune dekorieren.

7. Nie zu lange den Teig kneten, denn dann werden die Plätzchen brüchig und krümelig. Immer wichtig ist eine dünne Mehlschicht, ansonsten würde der Teig am Nudelholz und auf der Arbeitsfläche kleben bleiben. Damit diese Schicht dünn und gleichmäßig ist , zum Streuen das Mehl in einen Fein- oder Zuckerstreuer geben oder in eine Dose, deren Deckel gelöchert ist. Falls Du schon etwas Übung hast, rolle den Teig ohne Mehl zwischen zwei Blättern Backpapier aus. Am besten bewahrst Du die erkalteten Plätzchen in einer Blechdose auf.

Grundrezept für Plätzchen:
Grundrezept für Plätzchen, Quelle: pixabay

Grundrezept für Plätzchen - Fazit

Findest Du nicht auch, dass es sich dabei um ein super einfaches und schnelles Grundrezept für Plätzchen handelt? Natürlich kannst Du die Plätzchen noch dekorieren mit bunten Streuseln, Schoko Streusel, etc.


wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Skulldigger & Skeleton Boy
wallpaper-1019588
Bosch Smart Home Wlan Überwachungskamera Test
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Videospiel angekündigt
wallpaper-1019588
Tastatur mit Display