Gründe nach Thailand auszuwandern – Gerechtfertigt?

Alle Rechte liegen bei www.ruhestandthailand.de

Immer mehr Deutsche spielen mit dem Gedanken ins Ausland auszuwandern. Was sind die Gründe nach Thailand auszuwandern. Was bewegt Ruheständler ihren Lebensmittelpunkt zeitweise, oder komplett nach Thailand zu verlagern? Werden hier Luftschlösser gebaut, oder kann Thailand ihren Wünschen und Vorstellungen gerecht werden?

2016 hat die Deutsche Rentenversicherung rund 1,7 Millionen Renten ins Ausland überwiesen. Im Jahr 2015 wanderten offiziell 1.669 Deutsche nach Thailand aus.
Hier zeichnet sich ein Trend ab. Immer mehr Senioren zieht es in die Ferne.

Was ist die Motivation der angehenden Auswanderer?

Die Bundesstelle für Auswanderer und Auslandstätige, eine Einrichtung des Deutschen Bundesverwaltungsamts, hat genauer nachgefragt:

Was sind also die am häufigsten angegebenen Gründe auszuwandern?

  • eine bessere Lebensqualität mit der zur Verfügung stehenden Rente
  • geringere Mieten und Nebenkosten
  • bessere klimatische Bedingungen – warmes Klima tut insbesondere Rheumakranken gut
  • billigere Medikamente
  • billigeres Pflegepersonal
  • eine Seniorenbetreuung rund um die Uhr zu einem viel kleineren Preis in Luxusseniorenheimen
Viele Menschen haben falsche Vorstellungen von dem, was sie in dem fremden Land erwartet. Häufig – so wissen die Berater der Bundesstelle zu berichten – gehen die Betreffenden von falschen Voraussetzungen aus.
Gründe nach Thailand auszuwandern – Gerechtfertigt?

Bitte Vorsicht walten lassen. Warnschild, Thai-Version

" data-orig-size="579,600" aperture="aperture" />Bitte Vorsicht walten lassen. Thai-Version

Gehen wir die einzelnen Punkte doch einmal, im Bezug auf das Auswanderungsland Thailand durch. Ich werde die einzelnen Punkte nur kurz anreißen,euer Feedback abwarten und dann zu jedem der Punkte einen ausführlichen Artikel schreiben.

Die bessere Lebensqualität mit der zur Verfügung stehenden Rente

„Lebensqualität im Bezug auf Geld“ ist natürlich eine sehr subjektive Angelegenheit. Wer unter Lebensqualität Restaurantbesuche, billige Taxifahrten (Mobilität), eine Haushaltshilfe oder eine tägliche Massage versteht wird in Thailand auf seine Kosten kommen.
Kinos gibt es im ländlichen Raum nur in den größten Städten, und dort kostet ein Ticket genau so viel wie in Deutschland. Kultur westlicher Prägung, im Sinn von Ausstellungen, Theater, Oper oder klassischer Musik, ist, außer in Bangkok und Chiang Mai, nicht vorhanden. Kostenpunkt: Gleichviel wie in Deutschland – und das bei schlechterer Qualität.
Liebhaber der italienischen Küche, oder französischer Weine und von Schweizer Käse hingegen werden wesentlich tiefer in die Tasche greifen müssen – wenn sie die Objekte ihrer Begierde überhaupt im Handel finden können.

Geringere Mieten und Nebenkosten

Mietpreise und Nebenkosten sind, im Schnitt, auf jeden Fall günstiger. Sie werden aber Abstriche bei der Qualitativ ihrer Behausung machen müssen. „Local style“ gebaute Objekte sind funktional und nicht unbedingt schön. Kabelschächte werden auf Putz verlegt.
Wer ein Objekt anmieten möchte, das es auch auf das Titelbild eines Reisemagazins schaffen kann, wird im Bereich Miete keine Einsparungen mehr haben.

Bessere klimatische Bedingungen – warmes Klima tut insbesondere Rheumakranken gut

Dieser Punkt wird zu 100% zutreffen. Zu Bedenken ist aber: Wie viel Wärme ist gut…ab wann wird ist es zu viel? Nicht wenige Rentner verbringen den halben Tag im Haus, da sie es ohne Klimaanlage nicht aushalten würden.

Billigere Medikamente

Thai Apotheken führen das komplette Sortiment an Medikamenten. Die Bandbreite der unterschiedlichen Marken ist wesentlich größer als in Deutschland. Derzeit werden auch noch viele Generika, also sogenannte Nachahmerpräparate gehandelt. Bei diesen ist der Kostenvorteil natürlich besonders groß. Dieses Argument geht also definitiv durch.

Billigeres Pflegepersonal

Billiger ja…aber mit gewaltigen Abstrichen bei der Ausbildung. Wenn es nur um Arbeitskraft und einfache Aufgaben geht – alles Bestens. Fachlich qualifiziertes und spezialisiertes Personal zu finden wird nicht einfach und auch nicht billig. Im Zweifelsfall werden sie ihr Personal selbst fortbilden und einweisen müssen.

Eine Seniorenbetreuung rund um die Uhr zu einem viel kleineren Preis in Luxusseniorenheimen

Das Wort Luxus sagt es eigentlich schon. Luxus ist niemals billig. Wer also generell über limitierte Geldreserven verfügt sollte nicht glauben in Thailand sei das Schlaraffenland. Den Punkt – 24h Betreuung zu einem kleineren Preis – kann man so stehen lassen

Sind die Gründe nach Thailand auszuwandern also  gerechtfertigt?

Jeder sollte sich im Klaren darüber sein, dass es so etwas wie das Paradies auf Erden nicht gibt. Sie sollten Ihre Ansprüche genau definieren und kalkulieren. Brechen Sie auf keinen Fall die Zelte Hals über Kopf ab. Am besten ist es Thailand als Überwinterungsgast kennen zu lernen. Sammeln Sie Erfahrungen und gleichen Sie diese mit Ihren Vorstellungen ab, und treffen dann in aller Ruhe und gut informiert Ihre Entscheidung.


wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?