Griechischer Salat

Griechischer Salat
Wenn ein Salat der Inbegriff für Sommer ist, dann ist das für mich eindeutig der Griechische Salat. Wenn die Temperaturen ihren Höchstpunkt erreichen, dann (wird mir jeder Recht gleich geben) brauche ich nichts schweres, deftiges oder welche Bezeichnungen es noch für Essen gibt, die zu warmen Sommertagen einfach nicht passen. Und griechisches Essen verbinde ich generell mit Sommer, Sonne und Strand. Nicht nur speziell den griechischen Salat. Ich liebe einfach die griechische Küche, und bloß der Gedanke daran lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen (aber sabbern werde ich an dieser Stelle nun auch nicht. Wäre ziemlich eklig, wenn meine Tastatur vollgesabbert wäre und die Bürobuben würden auch ganz schön dumm aus der Wäsche schauen)
Griechischer Salat Griechischer Salat Griechischer Salat

Zutaten für 2 Portionen Zubereitung


1 Salatgurke
4 Tomaten
1 P. Schafskäse
1 Zwiebel
grüne oder schwarze Oliven
2 EL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer
Tomaten in Spalten, Gurke in feine Scheiben und Zwiebel in Ringe schneiden. Alles in einer Schüssel vermischen.
Zitronensaft und Olivenöl zufügen und alles gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt den in Stücke geschnittene Schafskäse und die Oliven untermischen.
Gemüse mit dem fertig gekochten Quinoa vermischen, mit Zitronensaft und Olivenöl abschmecken und die Shrimps darüber verteilen.




wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Basteln mit Naturmaterialien: Deko Idee aus Wald-Fundstücken
wallpaper-1019588
Traumziel Cancún – Was darf man nicht verpassen?
wallpaper-1019588
Corona-Tagebuch New York, Day 16: Spitalszelte auf der East Meadow
wallpaper-1019588
Der Monatsanfang, Tabellen und das fremde Land