Gregory Porter Liquid Spirit macht durstig nach Jazz und Soul

Foto: amazon

Foto: amazon

Am 30. August 2013 erscheint das dritte Soloalbum „Liquid Spirit“ des US-amerikanischen Jazz- und Soul-Wunders Gregory Porter. In der August-Ausgabe der DownBeat Critics Poll wurde Porter in den Kategorien „Aufstrebender Jazzstar“ und „Aufstrebender Sänger“ als Gewinner ausgezeichnet. Gegenüber DownBeat erklärte Gregory Porter: „Das Erbe dieser Musik ist außerordentlich, enorm und kann eine schwere Bürde sein. Aber interessanterweise verspürte ich davon bei der Aufnahme nichts und auch keinen Druck. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich wie Hank Mobley swingen müsste; ganz im Gegenteil: dass ich nun bei Blue Note bin, ist eher eine Bestätigung. Es war, als würde man mir sagen: ‚Mach weiterhin das, was du machst.‘“

Gregory Porter ist ein bodenständiges Genie. Statt sein neues

Foto: Gregory-Porter-0431-photocredit-Shawn-Peters gen.

Foto: Gregory-Porter-0431-photocredit-Shawn-Peters gen.

Album mit einer luxuriösen All-Star-Band einzuspielen, griff Porter auf seine langjährigen Begleiter Pianist Chip Crawford (fungierte auch als musikalischer Direktor), Schlagzeuger Emanuel Harrold, Bassist Aaron James, Altosaxophonist Yosuke Sato und Tenorsaxophonist Tivon Pennicott sowie auf Trompeter Curtis Taylor und Organist Glenn Patscha als Gäste zurück. Das Ergebnis ist ein überwältigend ausgewogener Mix aus Jazz, Blues, Soul und Gospel. Großartig sind beispielsweise Porters ganz persönliche Interpretationen des Motown-Hits „The ‘In Crowd“, Abbey Lincolns „Lonesome Lover“ und des Jazzstandard „I Fall In Love Too Easily“.

Am 16. September tritt Gregory Porter beim „Kunstflecken“-Kulturfestival in Neumünster auf. Dann starten im November die „JazzNights 2013“ featuring Lizz Wright und Gregory Porter:

14. November 2013 im Kammergarn, Kaiserslautern

15. November 2013 im Circus Krone Bau, München

16. November 2013 im Dortmunder Konzerthaus

18. November 2013 in der Heidelberger Stadthalle

19. November 2013 in der Alten Oper, Frankfurt

20. November 2013 im Hannover Theater am Aegi

21. November 2013 im Berliner Kammermusiksaal

23. November 2013 in der Hamburger Laeiszhalle

24. November 2013 in Die Glocke, Bremen

25. November 2013 in der Tonhalle, Düsseldorf



Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
#1340 [Review] Manga ~ Sword Art Online: Mother’s Rosario
wallpaper-1019588
Trainingslager im Triathlon – bringts das überhaupt? – MTP Folge #086
wallpaper-1019588
Die Gute Fabrik setzt auf Umweltverantwortung in der Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Das weite Universum von Elden Ring: Vom Blockbuster-Spiel zum Tabletop-RPG und darüber hinaus