Green Wave, der Film

Quelle: WDR / © Dreamer Joint Venture
Quelle: WDR / © Dreamer Joint Venture

Aus der offiziellen Filmankündigung: Am 12. Juni 2009 fanden im Iran Präsidentschaftswahlen statt. Die Hoffnungen der überwiegend jungen Wähler_innen (70% der iranischen Bevölkerung ist unter 25 Jahre alt) auf einen Regimewechsel waren groß. Umfragen sprachen für einen hohen Sieg der Opposition. Doch diese Erwartungen wurden durch die gefälschten Wahlen bitter enttäuscht. Und nicht nur das: Menschen, die friedlich ihre Enttäuschung auf der Straße kundtun wollten, wurden niedergeknüppelt oder gar erschossen. Bis zum heutigen Tagen werden im Iran Demonstranten verhaftet, gefoltert, vergewaltigt und zum Tode verurteilt. Tausende Oppositionelle und Anhänger der grünen Protestwelle mussten unter schwierigsten Bedingungen in den letzten Monaten ins Exil fliehen, wo sie nun in Auffanglagern auf Asylgenehmigungen warten. 

Neben Interviews mit Exil-Iraner_innen wie Shirin Ebadi (Friedensnobelpreisträgerin), Mohsen Kahdivar (ranghoher schiitischer Geistlicher) und Payam Akhavan (Ex UN-Anwalt), die uns ihre Erlebnisse und Sichtweisen schildern, nimmt „The Green Wave“ insbesondere die junge Protestbewegung in den Blick. Wie aber dokumentiert man Geschehnisse, die zum einen schon in der Vergangenheit liegen und zum anderen in einem Land stattgefunden haben, das jegliche Form von freiem Journalismus behindert? Aus existierenden Blog-, Facebook-, Youtube- und Twitter-Beiträgen von Hunderten junger Iraner_innen, die so die Taten in ihrem Land dokumentieren, wurden fiktive Biographien zweier Student_innen erstellt. Ihre Namen sind Azandeh und Kaveh. Sie werden dem Zuschauer als animierte Figuren vorgestellt, die ihre Version der „grünen Welle“ erzählen. Die Zusammenstellung dieser Animationsszenen, Archivvideos und Interviews ist eine hoch emotionale Collage über die blutigen Ereignisse im Iran, wie Sie in dieser Form zuvor noch nie zu sehen war.

 


wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Großer Jubel im Mariazellerland – Bürgeralpe beliebtestes Familienausflugsziel
wallpaper-1019588
Neues „Essen auf Rädern“-Einsatzfahrzeug gesegnet
wallpaper-1019588
Da drin hats für jeden etwas
wallpaper-1019588
Easy IKEA Hack mit Hocker Marius: Nude & Plywood
wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Auberginen-Chorizo-Pfanne mit Risoni