Green Smoothie zu kaufen! Der erste Grüne Smoothie von True Fruits am deutschen Markt

Ich liebe Grüne Smoothies schon lange und gehe fast keinen Morgen ohne mein grünes Lebenselixier aus dem Haus! Doch was ist, wenn ich – wie jetzt – mal einige Tage unterwegs bin und nicht meinen Mixer mit Spinat, Gerstengras und Co. füttern kann?! In den USA gibt es Green Smoothies schon lange zu kaufen und ich habe mich gefragt, wann es nun auch bei uns endlich soweit ist! Nun ja: true fruits haben es vor einigen Wochen gewagt und ihren ersten Grünen Smoothie auf den Markt gebracht! Da musste ich doch glatt mal Mäuschen spielen und nach der Entstehungsgeschichte ihres grünen Lieblings fragen. Katia von true fruits war so nett und stand mir Rede und Antwort.

true fruits Green Smoothie Mood Bild

Kristin: Ihr seid die ersten am deutschen Markt mit einem kaufbaren Grünen Smoothie. Herzlichen Glückwunsch! Er ist sehr lecker! Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Katia von true fruits: Wir beschäftigen uns schon länger (auch privat) mit dem Thema Green Smoothies und sind zum Teil selbst Green Smoothie Trinker. Manche Kollegen sind sogar schon echt profimäßig dabei und mixen sich jeden Morgen daheim einen grünen Trunk. Tatsächlich waren wir am Anfang skeptisch, ob das auch den Menschen da draußen schmecken würde: Grünzeug & Obst püriert in der Flasche. Aber Green Smoothies sind ja derzeit wirklich in aller Munde. Überall liest man davon und die Leute fangen an sich mit dem Thema zu beschäftigen. Außerdem haben wir in letzter Zeit reihenweise Mails mit derselben Frage bekommen: Wann denn true fruits endlich den ersten Green Smoothie rausbringt? Tja, und jetzt ist er da – unser erster Green Smoothie.

Kristin: Klasse, dass ihr das grüne Abenteuer endlich gewagt habt! In eurem Grünen Smoothie sind Grünkohl, Matcha, Spinat, Banane, Apfel etc. enthalten. Wie lange habt ihr an der Rezeptur getüfftelt? Und warum gerade Matcha, Grünkohl und Spinat als grüne Zutaten?

Katia von true fruits: Die Entwicklung hat schon seine Zeit gebraucht. Die liebe Pia (unsere Produktmanagerin) hat fast über ein halbes Jahr an der Rezeptur gefeilt, bis der Smoothie dabei rausgekommen ist, der jetzt in den Regalen steht. Für Spinat, Grünkohl und Matcha haben wir uns entschieden, weil gerade die Blätter bekannt sind für ihren Mix aus Vitaminen, Mineralstoffen, entgiftenden Enzymen und Ballaststoffen. Ingwer steckt auch drin und stärkt sowohl das Immunsystem, als auch das Herz-Kreislauf-System. Matcha zählt ja zu den sogenannten „Superfoods“ und ist eine besonders edle Teesorte. Er hat eine belebende Wirkung und wirkt harmonisierend auf den Stoffwechsel, da er neben Koffein auch natürliche Antioxidantien, Vitamine und Mineralien enthält. Birne, Banane und Apfel runden das Ganze geschmacklich ab.

Kristin: In Deutschland stecken die Grünen Smoothies noch in ihren Kinderschuhen. Ist euer Green Smoothie als Einsteigermodell auch für normale Smoothie-Genießer geeignet?

Katia von true fruits: Ja, genau deshalb. Uns war es wichtig, nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Deshalb haben wir keinen Hardcore Green Smoothie (50% Grünzeug und 50% Flüssigkeit) entwickelt, sondern eine Art „Einsteigermodell“ mit 15% Grünzeug- und 85% Fruchtanteil – der auch wirklich schmeckt. Das ist bei Green Smoothie nämlich nicht immer der Fall. Gerade für Leute, die erst anfangen sich mit dem Thema zu beschäftigen, vielleicht noch nie einen Green Smoothie getrunken haben und den Trend nur aus dem Internet oder Zeitschriften kennen, ist unser Smoothie ne super Alternative. Außerdem muss man nicht selber Schnippeln. :-)

Kristin: Das ist wahr! :-) Soweit ich das beurteilen kann, kommt euer Green Smoothie wahnsinnig gut an. Oft genug ist er im Supermarkt vergriffen! Wo wird die grüne Reise hingehen? Wird es weitere Green Smoothies von euch geben?

Katia von true fruits: Ja, wir freuen uns echt wie Schnitzel bzw. Tofuwürstchen. Der Green Smoothie geht wirklich ab wie Schmitz Katze. Wir haben ja schon damit gerechnet, dass er da draußen gut ankommt, aber dass er so einschlägt, haben selbst wir nicht erwartet. Die Reise wird auf jeden Fall weitergehen und wir haben noch so einiges in petto…mehr verraten wir jetzt aber noch nicht. :-)

Lieben Dank, Katia, für die interessanten Antworten rund um euren grünen Liebling! Es bleibt auf jeden Fall spannend! Ich persönlich tippe ja darauf, dass es weitere Green Smoothie Varianten geben wird. Der erste schmeckt mir persönlich schon sehr gut, wobei er für meinen Geschmack ruhig MEHR Grün enthalten dürfte…aber vielleicht kommt das ja mit der Nummer 2! Zuhause werde ich aber bei meinen eigenen Green Smoothie Kreationen bleiben…für unterwegs ist der grüne true fruits Smoothie jedoch echt klasse!

Kennt ihr den Green Smoothie von true fruits bereits? Wie schmeckt er euch?


wallpaper-1019588
DSGVO-Terror
wallpaper-1019588
Halloumi Fries mit Joghurtsauce
wallpaper-1019588
Illustrator zeichnet Disney-Charaktere im Anime-Stil
wallpaper-1019588
Ein paar persönliche Worte über Teilzeit…
wallpaper-1019588
Risotto mit grünem gebratenem Gemüse und Parmesanchips
wallpaper-1019588
KAZÉ holt My Hero Academia: Two Heroes nach Deutschland und Österreich
wallpaper-1019588
Moderne Technik findet im Haus und Büro Einzug
wallpaper-1019588
Google Assistant: Das dunkle Design (Dark Mode) wird getestet