Green Investments - Ein Ausflug in die Welt der Anlageprodukte

Das Thema Nachhaltigkeit ist längst nicht nur auf die Logistikwelt beschränkt, immer mehr Branchen versuchen bei ihren Kunden mit ökologisch verträglichen Produkten zu punkten. So auch die Finanzbranche, allen voran institutionelle Anleger wie Versicherungen und Pensionsfonds, die das Geld ihrer Kunden bevorzugt in Unternehmen anlegen, die gewisse Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Hier werden bspw. Hersteller von Tabak und Alkoholika, Betreiber von Atomkraftwerken und Glücksspiel oder die Rüstungsindustrie bewusst ausgeschlossen. Weltweit, so schätzen Studien der amerikanischen Global Sustainable Investment Alliance, werden bereits über 13 Billionen Dollar in ökologischen Finanzprodukten verwaltet. Doch mal ehrlich: Welcher Privatinvestor hat solche Papiere tatsächlich im Depot...
Green Investments - Ein Ausflug in die Welt der AnlageprodukteBei näherem Hinsehen wird schnell klar, warum institutionelle Anleger seit einiger Zeit verstärkt in diese Anlageprodukte investieren. Unternehmen, die sich Auflagen in Sachen Umweltschutz, Arbeitsbedingungen und Unternehmensführung machen, arbeiten langfristig erfolgreicher und steigern ihren Wert - auch an der Börse. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Sie setzen ihre Ressourcen effizienter ein und haben motiviertere Mitarbeiter als die Konkurrenz. Die global nachhaltigsten Firmen, die jährlich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos vorgestellt werden, hängen ihre Wettbewerber bei wirtschaftlichen Kennzahlen regelmäßig ab. Eine Studie der Uni Maastricht bescheinigt diesen Unternehmen zudem bessere Noten bei der Bonität und geringere Schulden. Für die Anleger bedeutet das: Wer auf nachhaltige Firmen setzt begrenzt sein eigenes Risiko und erwirtschaftet langfristig zudem eine höhere Rendite. 
Unterstützt wird diese Aussage durch eine Langzeitstudie der Steinbeis-Hochschule, die zu diesem Thema 195 weltweite Untersuchungen auswertete. Darin bescheinigen zwei Drittel der Studien den nachhaltigen Geldanlagen eine mindestens gleichwertige Wertentwicklung im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen. Für Privatanleger wird es also Zeit, sich selbst mit nachhaltigen Geldanlagen zu beschäftigen. Abgesehen von der Rendite erfüllt das Investment auch noch einen ökologischen Beitrag - und der wird immer wichtiger!

wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku
wallpaper-1019588
Schmiedeeiserne Zäune aus Polen – repräsentativ, individuell und preislich attraktiv
wallpaper-1019588
Die Terrasse sommerfit gestalten
wallpaper-1019588
7 DIY-Geschenke fürs Gotti, die günstig und einfach sind