GREEN FASHION #3 AUTUMN EDITION

GREEN FASHION #3 AUTUMN EDITION

Vor einiger Zeit bin ich mit viel Motivation an die Sache Green Fashion herangegangen und habe mir fest vorgenommen, mein Kaufverhalten zu ändern. Ob es geklappt hat? Ja und nein. Ich kaufe bewusster, das "ach das kann man ja mal mitnehmen" Verhalten habe ich abgelegt. Ich überlege mir genau, ob mir ein Teil gut gefällt, ob es zu meinem Stil passt und ob ich es 'brauche'. Obwohl ich im Vergleich zu früher weniger und bewusster kaufe, sind keine Fair Fashion Produkte bei mir eingezogen. Es hat sich als schwieriger als gedacht herausgestellt, schöne stilbewusste und trotzdem erschwingliche Teile zu finden. Wären sie bloß ein bisschen günstiger (als Student darf ich meckern und gleichzeitig träumen), dürften Pullover, Cape, Stiefeletten und Co direkt bei mir einziehen! Nicht nur beim kaufen, auch beim aussortieren kann man auf Nachhaltigkeit achten. Gut erhaltene Kleidung stelle ich bei Kleiderkreisel ein oder spende sie, H&M z.B. nimmt alte Kleidung an, um sie weiter zu verwerten.

Bei der Kosmetik setze ich inzwischen gerne auf die dm-Naturkosmetikmarke Alverde. Sie ist bestimmt nicht hundertprozentig fair, aber frei von Tierversuchen und mit einem hohen Naturstoff Anteil aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft bzw. Wildsammlung. Achtet ihr auf faire Mode und Kosmetik - auf welche?


wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter