Gratinierter Ziegenkäse auf Apfelspalten an Feldsalat

gratinierter-ziegenkaese02

Obwohl ich kochen und backen wirklich liebe und meistens auch nichts anderes machen möchte, gibt es doch Tage an denen ich zumindest keine Lust habe, besonders lange in der Küche zu stehen. Kürzlich war auch wieder so ein Tag. Nur Gerenne von morgens bis abends, Kind in die Kita, schnell zur Arbeit, Kind wieder abholen, auf dem Weg eine Butterbrezn zwischen die Kiemen schieben, Kinderturnen, Reinigung, aufgeschlagenes Knie, Tränen und trösten, Waschmaschine, Badewanne, Bücher lesen und Geschichten erzählen, Kind ins Bett – uff! Unüberhörbares Grummeln aus der Magengegend – Hunger! Jetzt noch kochen?! Das Sofa sieht gerade sehr verlockend aus…

gratinierter-ziegenkaese01

Aber gerade an solchen Tagen brauche ich dann ein leckeres Essen. Das stimmt mich irgendwie friedlich und lässt mich die Hektik des Tages vergessen. So, wie dieser gratinierte Ziegenkäse auf Apfelspalten mit Thymian und Feldsalat. Also, schnell den Feldsalat waschen – das Gute: der Feldsalat vom Gemüsemann hat keine Wurzeln und ist kaum versandelt, so dass das Putzen nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt. Eine Vinaigrette mit Senf, weißem Balsamico, etwas Honig, Salz, Pfeffer und Öl anrühren und eine Handvoll Walnüsse grob hacken. Salat schon mal fertig.

gratinierter-ziegenkaese02

Für den Ziegenkäse braucht ihr pro Person:

  • eine ca. 1cm dicke Scheibe Ziegenkäserolle
  • 1 kleinen rotbäckigen Apfel
  • etwas frischen Thymian
  • 1-2 Teel. flüssigen Honig
  • etwas Butter zum Ausfetten der Form
  • frisch gemahlener Pfeffer, roter passt hier am besten, schwarzer Pfeffer geht natürlich aber auch

Eine feuerfeste Form mit der Butter ausfetten und den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse im Ganzen herausstechen oder schneiden und den Apfel quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben in die Auflaufform legen und ein paar Blättchen Thymian darüber streuen. Die Ziegenkäsescheiben auf die Äpfel setzen, nochmals etwas Thymian darüber geben und mit dem Honig beträufeln. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für etwa 12-15 Minuten gratinieren. Zum Servieren mit dem Feldsalat anrichten und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

gratinierter-ziegenkaese03

Gratinierter ZiegenkäseGratinierter ZiegenkäseBy sonja on 12/05/2013

Prep Time: 10 minutes

Cook Time: 15 minutes

Nutrition Information:
  • 260 calories

wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Hitler in Thailand - und Aufruf zur Stimmabgabe
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch