Grana Padano – Käse für Genießer

Grana Padano – Produkttest bei mytest.de

Grana Padano – Käse für Genießer

Für den exklusiven Produkttest wurden 80 Tester/-innen gesucht und ich durfte dabei sein!

Mein vollgepacktes Testpaket enthielt:

  • je ein Päckchen Grana Padano,
  • Grana Padano „oltre 16 mesi“ und
  • Grana Padano Riserva à 250 g
  • 1 Grana Padano Messer
  • hochwertige Tasche
  • keines Rezeptbooklet mit Infos

Informationen zum Produkt

Grana Padano ist ein halbfetter Hartkäse mit einer feinen körnigen Konsistenz, wohlriechendem Duft und mildem, niemals scharfem Geschmack. Er ist seit ca. 1000 Jahren Teil des stolzen gastronomischen Erbes Italiens und seine Qualität wird durch strenge Herstellungsregeln garantiert. Grana Padano wird ausschließlich aus natürlicher Weise teilentrahmter italienischer Rohmilch aus der Produktionsgegend in der Po-Ebene Norditaliens hergestellt. Diese Milch stammt von Kühen, die nicht öfter als zwei Mal pro Tag gemolken und nach bestimmten Richtlinien gefüttert werden. Grana Padano – Käse für Genießer

Grana Padano besitzt einzigartige Nährstoffe wie zum Beispiel wertvolle Proteine, Vitamine und mineralische Salze, besonders Kalzium. Er ist ein ausgezeichnetes natürliches, gesundes und leicht verdauliches Nahrungsmittel für Kinder, Schwangere, Sportler und ältere Menschen. Des weiteren enthält Grana Padano dank seiner langen Reifezeit keinen Milchzucker und ist daher auch für Personen geeignet, die an Laktose-Intoleranz leiden. Grana Padano – Käse für Genießer

Die 3 Reifegrade

Grana Padano – Käse für Genießer

  • Grana Padano (9 bis 16 Monate Reifung)

    Grana Padano – Käse für GenießerNach neun Monaten Reifezeit werden die Käselaibe des Grana Padano strengen Kontrollen durch das Consorzio di Tutela unterzogen. Nach einer Reifezeit zwischen 9 und 16 Monaten ist er mit seinem milden delikaten Geschmack, der wie Milch mundet, und seiner weichen strohfarbenen Beschaffenheit, die noch nicht die typisch körnige Struktur aufweist, ideal zum Verzehr als Tafelkäse. Gerieben passt er vorzüglich zu gratinierten Gerichten und Saucen, in Splittern auf Carpaccio und in Salaten.

    Der Käse Grana Padano mit diesem Reifegrad schmeckt hervorragend zu frischen, fruchtigen, jungen Weißweinen.

  • Grana Padano „oltre 16 mesi“ (über 16 Monate) Grana Padano – Käse für Genießer

    Mit seiner etwas intensiveren Strohfarbe weist der über 16 Monate gereifte Käse Grana Padano schon die typisch körnige Struktur auf. Er besitzt einen ausgeprägt würzigen Geschmack, ist aber niemals scharf. Er eignet sich besonders zum Reiben, kann aber auch als Tafelkäse serviert oder zur Verfeinerung von Fleisch- und Gemüsegerichte oder Omeletts verwendet werden.

    Er passt sehr gut zu noch jungen, frischen, körperreichen, nicht zu intensiven Rotweinen.

  • Grana Padano Riserva (über 20 Monate)

    Nach mindestens 20 Monaten Reifezeit besitzt der Käse Grana Padano Riserva eine besonders ausgeprägte granulöse Struktur und eine einheitliche intensive Strohfarbe. Der Grana Padano Riserva kann eine Reifezeit von mehr als 24 Monaten erreichen, die ihm einen immer reicheren und volleren Geschmack verleiht, ohne jedoch aggressiv zu wirken. Er passt perfekt zu Nüssen, Obst und Senffrüchten: Der Käse für Gourmets.

    Der Käse Grana Padano mit diesem Reifegrad passt zu vollmundigen, aber tanninhaltigen und alkoholreichen Rotweinen. Perfekt eignet er sich auch zu süßen Dessertweinen und interessant ist die Kombination mit Ausleseweinen, die nach der klassischen Methode hergestellt sind.

Quelle: http://www.mytest.de

Meine Testerfahrungen und Fazit

Nach diesem Test ist der Grana Padano Käse viel mehr als nur ein fein geriebener Käse für die Pasta, den man wahrscheinlich aus dem Supermarkt kennt.

Die drei Käse-Ecken haben ähnliche strohfarbene Färbung. Der junge Grana Padano hat eine weiche Konsistenz und lässt sich gut in feste Scheiben schneiden. Er duftet leicht säuerlich und schmeckt sahnig und leicht. Für mich persönlich war der Geschmack nicht so außergewöhnlich wie erwartet.

Mit zunehmender Reifung wird der Käse trockener und härter.

Auf den Käse mit dem höchsten Reifegrad war ich am meistens gespannt. Beim Öffnen der Packung habe ich sofort einen würzigen Duft wahrgenommen. Es ist sehr starker aber angenehmer Käseduft, kein „Stinke-Käse“. Mit dem mitgelieferten hübschen Käsemesser kann man den Käse gut zerbröckeln und in feine Bröckchen zerteilen. Der Geschmack bei dem Grana Padano (>20 Monate Reifegrad) ist wirklich sehr intensiv. Der Käse schmeckt würzig, vollmundig und hinterlässt keinen bitteren oder scharfen Nachgeschmack. Er schmeckt hervorragend als Kontrast zu lieblichen Weinen oder Früchten. Diesen Käse möchte man pur geniessen.

Den Grana Padano mit dem Reifegrad von min. 16 Monaten habe ich auf zwei Arten probiert: als Topping für Pasta und zum Überbacken. Dieser Käse lässt sich auch in feine Schüppchen schneiden z.B. für Salatzugabe.

Grob zerteilt habe ich mein Gericht mit Hack/Tomate/Karotte/Bohnen auf Bulgur mit dem Käse verfeinert. Der Käse gibt seinen feinen Geschmack an die Speise ab und rundet alles fein ab. Gibt dem Gericht eine besondere würzige Note. Pur schmeckt der Käse nicht sehr intensiv. Hat einen sahnigen Geschmack.

Fein gerieben schmilzt der Käse sehr gut auf einer Pizza oder einem Flammkuchen. Der Duft beim Backen ist einfach toll.

Grana Padano – Käse für Genießer Grana Padano – Käse für Genießer Grana Padano – Käse für Genießer

Als Fazit kann ich sagen, dass mir der ältester Käse am besten geschmeckt hat. Die körnige Konsistenz und der würziger Geschmack haben mir komplett neues Geschmackserlebnis beschert. Ein wirklich guter Käse!!! Für einen besonderen Anlass eignet er sich perfekt um etwas Besonderes auf den Tisch zu zaubern. Ein Käse für echte Gourmet-Momente!!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei mytest.de für die Möglichkeit die drei Sorten von Grana Padano testen zu dürfen. Ich habe die Produkte kostenlos zum testen bekommen. Das hat meine ehrliche Meinung in keiner Weise beeinflusst. 


Einsortiert unter:- Leckeres, MEINE PRODUKTTESTS

wallpaper-1019588
Wie teuer ist ein Urlaub in Bahrain?
wallpaper-1019588
Mayonaka Punch: Neuigkeiten zum Cast
wallpaper-1019588
Seiyuu Radio no Uraomote: Starttermin des Animes bekannt + Visual
wallpaper-1019588
Where Does the Doomsday Train Go?: Video verrät Starttermin + Manga-Adaption geplant