Grafikprobleme bei Resident Evil 7, Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake in neuem PC Patch behoben

Mit der Veröffentlichung neuer Patches für die PC-Versionen von Resident Evil 7, Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake wurde eine Reihe von Problemen behoben, die in diesen Spielen auftraten.

Der Patch für Resident Evil 7 behebt einen Fehler, bei dem die Ambient Occlusion-Grafikoption ‚HBAO+' nicht richtig funktionierte, sowie Fehler im Zusammenhang mit den Grafikoptionen ‚GI und Reflexion' und ‚Lichtreflexion'.

Die Patches für Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake beheben Fehler, bei denen die Anti-Aliasing- und die Bildqualitäts-Grafikoptionen nicht ordnungsgemäß funktionierten.

Diese neuen Patches werden das Spielerlebnis für die Spieler dieser drei RE-Spiele sicherlich verbessern, und es ist schön zu sehen, dass Capcom bestehende Probleme aktiv angeht. Hier die vollständigen Patch Notes ( via DSOGaming)

Resident Evil 7 Patch Notes vom 6. Oktober

  • Korrektur von Tippfehlern im Abspann der Portierung.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafikoption ‚HBAO+' für Umgebungsunschärfe nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Grafikoption ‚Rendering Method' nicht korrekt gespeichert wurde, wenn sie auf ‚Interlaced' eingestellt war.
  • Außerdem wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „Bewegungsunschärfe" nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „Bildqualität" nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Anti-Aliasing-Grafikoption „TAA" nicht richtig funktionierte.
  • Außerdem wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „GI und Reflexion" nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „Lichtreflexion" nicht richtig funktionierte.

Resident Evil 2 Remake Patch Notes vom 6. Oktober

  • Korrektur von Tippfehlern im Abspann der Portierung.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Anti-Aliasing-Grafikoption ‚TAA' nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „Bildqualität" nicht richtig funktionierte.

Resident Evil 3 Remake Patch Notes vom 6. Oktober

  • Korrektur von Tippfehlern im Abspann der Portierung.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Hubschrauber in der Szene, in der Jill Nikolai erschießt, verschwunden ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Anti-Aliasing-Grafikoption ‚TAA' nicht richtig funktionierte.
  • Außerdem wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „Bildqualität" nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Grafikoption „Lichtreflexion" nicht richtig funktionierte.
Grafikprobleme bei Resident Evil 7, Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake in neuem PC Patch behoben

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]