GP2 Series: Vorschau Bahrain 2013

In Bahrain ist auch die GP2 wieder mit von der Partie. Die Nachwuchsrennserie startet in ihr zweites Rennwochenende. Robin Frijns neu dabei.

AS5D9536 300x200 GP2 Series: Vorschau Bahrain 2013Bevor wir auf das eigentliche Rennwochenende in Bahrain blicken gibt es ab Bahrain einen neuen Fahrer im Feld der GP2 Series. Der Niederländer Robin Frijns wird das Cockpit bei Hilmer Motorsport von Connor Daly übernehmen. Daly wird künftig für ART in der GP3 an den Start gehen zudem wird er das Indy 500 bestreiten. Frijns ist der offizielle Test- und Ersatzfahrer des Sauber F1 Teams und wird von einem alten Bekannten gemanagt. Heinz war seinerzeit unter anderem der Manager von Nick Heidfeld und Nico Hülkenberg. In letzter Zeit wurde der Niederländer allerdings des Öfteren kritisiert, da er einige gute Angebote für Nachwuchsserien unverständlicherweise ausgeschlagen haben soll. Frijns ist der aktuelle Champion der Formel Renault 3.5, also sicher keine schlechte Wahl für das neue Hilmer Motorsport Team.

Teamchef Franz Hilmer: „Wir freuen uns sehr darüber, dass Robin für unser Team in Bahrain an den Start gehen wird und wir hoffen, dass wir die restliche Saison gemeinsam bestreiten können. Wir möchten seinem Manager Werner Heinz sowie Monisha Kaltenborn danken, die beide geholfen haben dies möglich zu machen. Wir werden alles dafür tun, dass sich Robin im Auto wohlfühlen wird, um ihm die Chance zu geben von Anfang an vorne mitzufahren.“

Kommen wir nun aber zum Rennwochenende, dass für die Fahrer eine Herausforderung wird. Wie schon in Malaysia erwarten die Piloten wieder hohe Temperaturen. Anders aber als in Malaysia wird die Luftfeuchtigkeit deutlich geringer sein. Es wird also nicht ganz so extrem wie in Sepang werden. Wie in der GP2 üblich gibt es auf der 5,4 Kilometer langen Bahn zwei Rennen. Das Hauptrennen am Samstag wird über 32 Runden, das Sprintrennen am Sonntagmorgen über 23 Runden gehen. Anders als im vergangenen Jahr fährt die GP2 in diesem Jahr nur zwei Rennen in Bahrain. Im vergangenen Jahr waren die Rennen besser als man im Vorfeld erwarten konnte, von daher darf man sich wohl auch an diesem Wochenende wieder auf zwei spannende Rennen freuen.

Auch an diesem Wochenende werden vermutlich die üblichen Verdächtigen vorne sein. Wie das Auftaktwochenende gezeigt hat, gab es kaum Überraschungen. Interessant wird jedoch sein, wo sich Robin Frijns einsortieren wird. Das Hilmer gut vorbereitet ist konnte Connor Daly in Malaysia unter Beweis stellen. Gespannt darf man auch auf den GP3 Champion Mitch Evans sein, der schon an seinem ersten Rennwochenende aufs Podium fahren konnte. Aus deutscher Sicht ist natürlich Daniel Abt zu nennen, der bei seinem Debüt ein Wochenende zum vergessen erlebte. Hinterher sagte der Deutsche, dass er sich einfach noch nicht so  wohl im Auto fühlte. Für James Calado könnte es ein schwieriges Rennen werden. Für seine Aktion im Sprintrennen wurde der ART Pilot nachträglich von der Rennleitung bestraft. Calado wird in der Startaufstellung für das Hauptrennen um zehn Plätze nach hinten versetzt.

Die Rennen werden wie immer vom Pay TV Sender Sky übertragen. Alle Sendezeiten findet ihr wie immer in unserem TV Planer. Auf Sky kommentieren wieder Oliver Fenderl und Sven Heidffeld. Außerdem werden wir die Rennen auch für euch im Motorsport Radio begleiten.

Zum Schluss auch hier nochmal der Hinweis auf unser GP2 Tippspiel. Für beide Rennen kann bis jeweils 30 Minuten vor Rennstart ein Tipp abgegeben werden. Sofern ihr noch nicht registriert seid, könnt ihr das natürlich jederzeit nachholen. Klickt dazu einfach auf unseren Motorsport Tippspiel Button im Header.


wallpaper-1019588
Wir müssen nirgendwo ankommen
wallpaper-1019588
3 Kristalle für deine Yoga-Praxis
wallpaper-1019588
Rezept für orientalisches Ofengemüse mit Linsen
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Happy Birthday Stampin' Up!
wallpaper-1019588
Die Imagevideo-Produktion von Kreativfilm
wallpaper-1019588
Schneller Tomatensalat mit Balsamico Dressing
wallpaper-1019588
89Transfers