Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen


Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen
Lieblingskuchen.... Lieblingskuchen??? Könntet Ihr mir spontan sagen, was Euer Lieblingskuchen ist? Also bei mir ist das echt schwierig, ich habe nämlich ziemlich viele Lieblingskuchen. Da wäre zum Beispiel mal die Apfeltarte... ist ja wohl klar, bei meinem Blognamen! Dann liebe ich auf jedem Fall auch Schokoladenkuchen und was natürlich bei mir als Cheesecake-Junkie überhaupt nicht fehlen darf, ist der New-York-Cheesecake! Oder der Chai-Cheesecake oder der Chocolate-Swirl-Cheesecake oder vielleicht die Mini-Oreo-Cheesecakes (ich höre jetzt auf, denn ich mir ist gerade aufgefallen, dass es dann 20 verschiedene Nennungen gäbe!). Also, Resumee: mein Lieblingskuchen ist definitiv Cheesecake! Und damit die Liste meiner Cheesecakes wieder Zuwachs erhält, habe ich Euch heute einen wirklich umwerfenden Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsirup mitgebracht... Der ist so unfassbar lecker, dass das erste Stück leider nicht lange im Shooting überlebt hat :) Außerdem passt er natürlich hervorragend zu jedem Adventskaffee oder auch auf Eure Weihnachtstafel.
Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen
Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen
Boden
175 g Gewürzspekulatius
90 g flüssige Butter

Füllung:
3 Packungen Frischkäse (á 200 g)
1 Becher Schmand
2 EL Speisestärke
2 TL Vanille-Extrakt
4 Eier
150 g Zucker
2 große Äpfel
2 TL Zimtpulver
1 TL gemahle Muskatnuss

Sirup:
150 ml Wasser
3 EL Rohrzucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Zimtpulver
2 gestr. TL Speisestärke


Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen
Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen
Spekulatius im Blitzhacker fein hacken (oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz klein machen). Mit der flüssigen Butter vermischen und in die Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 10 Minuten backen. Auskühlen lassen. Für die Füllung den Frischkäse aufschlagen, 100 g Zucker zufügen, Schmand, Vanille-Extrakt und Eier dazugeben und alles auf kleiner Stufe miteinander vermischen. Auf den abgekühlten Boden geben. Nun die Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Den restlichen Zucker mit Zimt und Muskat vermischen und die Apfelstücke darin wälzen. Die Gewürzäpfel auf der Käsemasse gleichmäßig verteilen.  Eine Auflaufform mit Wasser in den Backofen stellen und den Kuchen für 60 Minuten bei 180 °C weiter backen. Er ist gut, wenn er in der Mitte noch ganz leicht wackelig ist. Cheesecake im abgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür für 15 Minuten langsam abkühlen lassen. Dann herausnehmen und in der Form ganz auskühlen lasssen. Dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, besser über Nacht. Alle Zutaten für den Sirup in einen Topf geben, mit dem Schneebesen verrühren und aufkochen. Sollte er zu dickflüssig sein, noch ein wenig Wasser zufügen.  Den Cheesecake mit dem Sirup zusammen servieren.
Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen
Göttlicher Gewürz-Apfel-Cheesecake mit Zimtsauce... - mein Lieblingskuchen

So, das war mein Lieblingskuchen für #ichbacksmir heute bei Clara. Erzählt: was sind so Eure Lieblingskuchen, könnt Ihr Euch entscheiden?


Ich wünsch' Euch was!


Andrea

ichbacksmir tastesheriff Hier entlang....

wallpaper-1019588
International Yada, Yada, Yada Day
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tag 56 …
wallpaper-1019588
Immer wieder Montags [10|19]
wallpaper-1019588
Krokusse, Schnee und ein Lama
wallpaper-1019588
Handgepäck mit Kindern: Das darf mit ins Handgepäck