Göttlich verdammt – Josephine Angelini

9783791526256Bild Copyright: www.oetinger.de

Josephine Angelini
Göttlich verdammt
Taschenbuch
Preis € (D) 9,99 /€ (A) 10,30
ISBN: 978-3-8415-0137-0


Die Geschichte handelt von Helen, die auf einer Insel Nantucket lebt. Sie ist keine Außenseiterin, aber wirklich beliebt ist sie auch nicht. Außerdem hat sie Problem, wenn sie im Mittelpunkt steht und bekommt richtige Magenkrämpfe und Panikattacken. Bevor das nächste Schuljahr beginnt, zieht die Delos Familie auf die Insel und Helen versteht nicht warum alle um die Familie reden und wieso sie so abgeneigt ist. Als Helen dann einen der Delos Jungen zum ersten Mal sieht, rastet sie aus und versucht ihn umbringen. Sie versteht die Welt nicht mehr, wieso ist so ausgerastet und wie kann man jemanden so abgrundtief hassen, den man nicht einmal kennt?

Meine Meinung:

Zuvor habe ich Frostkuss von Jennifer Estep gelesen und das Buch behandelt einen ähnliche Thematik wie dieses nämlich griechische Mythologie. Am Anfang das Buches konnte mich die Geschichte komplett überzeugen und sie hat mir besser gefallen als Frostkuss, doch gegen Ende hin wurde mir alles zu viel. Es passiert einfach so viel und ich konnte den Faden nicht mehr ganz folgen. Außerdem waren es mir auch zu viele Charaktere und ich finde, dass manche auch ziemlich blass geblieben sind. Ich habe die Charaktere auch teilweise verwechselt vor allem die Weiblichen und das sollte nicht passieren.

Der Schreibstil war für mich am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig. Mich hat zum Beispiel gestört, dass Helens Vater immer Jerry genannt wurde. Auch die Actionszenen fand ich nicht so gut beschrieben und waren ein wenig verwirrend. Irgendetwas hat mir nicht gepasst am Stil, aber ich kann es nicht genau beschreiben, was mich so gestört hat.

Die Geschichte selbst fand ich super und auch die griechischen Mythen interessant, aber auch ein bisschen verwirrend und unlogisch. Helen war mir auch sehr sympathisch und die Liebesgeschichte fand ich ganz süß.  Die Trainingseinheiten in dem Buch haben mir sehr gut gefallen und auch die Schulszenen. Die griechischen Mythologien und die Fähigkeiten der Halbgötter sind für mich noch nicht ganz nachvollziehbar, aber ich denke, dass ich da noch in den Folgebänden aufgeklärt werde. Mal sehen wie es weiter geht. (;

Zusammengefasst: Ein guter erster Teil und ich freue mich schon die Trilogie weiter zu lesen, da ich bereits alle 3 Teil besitze. (habe alle 3 Bücher für 15€ gebraucht bekommen und da musste ich zuschlagen, sonst versuche ich ja immer nur den ersten Teil zu kaufen^^) Ich kann euch den ersten Teil gerne weiter empfehlen. Probiert es aus wenn euch das Thema gefällt, mir hat das Buch gut gefallen, deshalb gibt es 4/5 Sternen. 3 Sterne PS: Ich werde erst am Montag wieder etwas posten, da ich nach Barcelona fliege über das Wochenende, falls euch interessiert was ich dort so treibe und erlebe, folgt mir auf Instagram. :)



wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen