Gott in Weiss

Gott in Weiss
Gott in Weiss

Nachdem hier schon früher über Dinge wie die vermeintliche Ärzteschwemmehttp://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33160 
und die NotLügenPolitik in der Gesundheitspoltik:  http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=33820 geklagt wurde, über Rauchzeichen aus der Österreichischen Gesundheitsversorgung (http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=43804 ) berichtet wurde und es überhaupt immer um die Gesundheit in dieser Sprechstunde geht, sollen heute nur ein paar aktuelle Bemerkungen in die anonymen Weiten des WWW gestellt werden:
Am Wiener AKH protestieren die Ärzte gegen Sparpläne
http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wzwien/stadtpolitik/413124_Aerzte-beschlossen-weitere-Protestmassnahmen.html 
Laut einem Protokoll soll die Chefin der Kärntner Landesspitäler, Ines Manegold, die Bespitzelung einer Betriebsversammlung von Ärzten in Kärnten angeordnet haben: http://derstandard.at/1319183850021/Klinikum-Klagenfurt-Spitzelvorwurf-gegen-Kabeg-Vorstand

Natürlich kann dies alles nur ein Zeichen dafür sein, dass die österreichischen Götter in Weiss ihre Pfründe auch in der Krise absichern wollen und deshalb schon vorbeugend ihr Geschrei erheben, aber dann müsste dies eine gut akkordierte Aktion quer über alle Landesgrenzen sein:
Tschechien Ärzte, Apotheken und Zahnärzte rebellieren: http://www.tschechien-online.org/news/1157-streik-arzte-apotheken-zahnarzte-tschechien-rebellieren/

Slowakei: Ärztestreik weitet sich aus:  http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/archiv/118165_Slowakei-Aerztestreik-weitet-sich-aus.html

Deutschland: Beinahe hätten Mediziner an 23 Unikliniken in zehn Bundesländern ihre Arbeit niedergelegt.  http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2011-11/streik-uni-klinik-aerzte

Israel: Proteste der Ärzte an Krankenhäusern spitzen sich zu  http://www.berlinerumschau.com/news.php?id=36461&title=Israel%3A+Proteste+der+%C4rzte+an+Krankenh%E4usern+spitzen+sich+zu&storyid=1001321457621

Wenn man sich nicht gerade als Busen- und Schamlippenchirurg in der High Society herumschlägt, sind die Arbeitsbedingungen für Ärzte derzeit west-weltweit katastrophal, was ... und nur das sollte die meisten Leser hier interessieren, notgedrungen auf die Patienten durchschlagen wird.

Aber noch lassen sich auch hier viele Mißstände durch kreative Maßnahmen aus dem grellen Licht der Wahrnehmung entfernen.

Als in Tschechien die Ärzte reihenweise ihre Verträge kündigten, freute sich Österreich auf "billige Importware"  http://diepresse.com/home/wirtschaft/eastconomist/631724/Mediziner-wandern-von-Ost-nach-West 

Gestern habe ich über die aktuellen Ärzteproteste in der Slowakei erfahren, dass immer mehr Ärzte aus der Ukraine in der Slowakei arbeiten, weil die geringere Löhne gewöhnt sind. Dass uns das an Importarbeiterinnen in einer ganz anderen Branche erinnert, wollen wir gar nicht ansprechen, aber wohin soll das führen .... "Mandarin" statt "Latein" als Studienvoraussetzung, um eine innerkollegiale Kommunikation zu sichern?
Diese Kolumne wurde vor über einem Jahr damit begonnen, dass die Österreicher sich in aktuellen Umfragen um die Finanzierung des Gesundheitssystems Sorgen machen: http://sprechstunde.meinblog.at/?blogId=31614

Dem damaligen Schlusssatz ist nichts hinzuzufügen, außer einige aktuelle Bemerkungen ... da capo al fine


wallpaper-1019588
Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01