GORDON zwischen den Azoren und Portugal ist kein Tropischer Sturm mehr

GORDON zwischen den Azoren und Portugal ist kein Tropischer Sturm mehr, Gordon, Europa, aktuell, Atlantische Hurrikansaison, Hurrikansaison 2012, August, 2012,

Credit: NHC / Google

Wie erwartet geht es mit GORDON jetzt schlagartig zu Ende. Der Zyklon hat seine tropischen Eigenschaften verloren und produziert nur noch Windgeschwindigkeiten von 75 km/h, die weiter schnell abnehmen werden.
Ein paar Reste könnten als Schauer oder eventuell Gewitter nach Portugal gelangen, ansonsten hat sich das Thema "GORDON und Europa" erledigt.
Damit haben wir dann auch bereits 8 der erwarteten 12 bis 17 Tropischen Stürme in der Atlantischen Hurrikansaison 2012 gesehen. Die in der Reihenfolge nach GORDON ansässige HELENE bildete sich zwar nach GORDON, existiert aber schon seit ein paar Tagen nicht mehr.
Die kommenden Sturmnamen in der Atlantischen Hurrikansaison 2012 lauten ISAAC und JOYCE.

wallpaper-1019588
Schlimmer Badeunfall vor Es Trenc
wallpaper-1019588
Wie kann man eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses sicher zustellen?
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Welttag der Eidechsen – der internationale World Lizard Day
wallpaper-1019588
Ebow veröffentlicht den neuen Song „Schmeck Mein Blut“ und gibt Hatern eine Schelle
wallpaper-1019588
Review zum Birthright Sammelband – 2. Band – Der Ruf des Abenteuers
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 10
wallpaper-1019588
Mandel-Schokoladenplätzchen