Google Spaces ist gestartet


Google hat mal wieder was neues gestartet. Diesmal ist es Google Spaces. Dies kann man sich vorstellen wie ein privater Chatraum den man zu einem Thema erstellt. Dort kann man dann seine Freunde hinzugefügen und Unterhaltungen beginnen. Man kann die Farbe des Spaces anpassen, sowie den Header ändern. Zu jedem einzelnen Beitrag kann man dann separat kommentieren. Wie hier zu sehen. Google Spaces ist gestartet

Was ich nett finde das man in den Kommentaren auch Bilder hinzufügen kann ohne eine neue Unterhaltungen beginnen zu müssen. Über die Lupe, kann man den Space dann durchsuchen nach irgendwelchen Stichworten. 

Wie sich das noch weiter entwickeln wird weiß ich nicht, finde aber das diese Spaces ähnlich wie die Sammlungen auf Google Plus funktionieren, nur etwas umfangreicher.  Zumindest ist das mein erster Eindruck. Was meint ihr? 

Wie kommt ihr zu den Spaces? 

spaces.google.com

Oder über die Android App.

Der App Store wurde nicht erkannt. :-( #wpappbox

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.social.spaces


wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Zirkus Roncallis zukünftig ohne Tiere und Plastik
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Gebackenes Hähnchen mit Quitten
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?